Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 439 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.595

19.01.2003 11:14
In memoriam DON COSTA (1925-1983) Zitat · antworten

Heute vor zwanzig Jahren starb Don Costa, nur 56jährig, in New York City an Herzversagen. Als Arrangeur war der gelernte Gitarrist spätestens seit dem fulminanten "Sinatra & Strings" (1961) in aller Munde, seiner ersten Zusammenarbeit mit Sinatra, der viele weitere folgen sollten, als Arrangeur, als Session-Produzent und als Orchesterleiter bei zahllosen Konzerten vor allem der 70er Jahre. Und natürlich wird er auch durch zwei seiner Arrangements für Sinatra unvergessen bleiben: "My Way" und "Theme from New York New York". Hier im Main Event gibts eine schöne kurze Biographie über Costa von Andreas Kroniger zu lesen.

Bernhard.

FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU

http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.169

19.01.2003 17:35
#2 RE:In memoriam DON COSTA (1925-1983) Zitat · antworten

Aus meiner Sicht war die Zusammenarbeit von Don Costa mit Frank mindestens ebenso fruchtbar und noch viel abwechslungsreicher als jene mit Nelson Riddle. Schon alleine das ist ein Grund der Hochachtung, vor diesem viel zu früh von uns gegangenen, großartigen Musiker.
Alfred
http://www.deutsche-sinatra-society.de


crooner Offline

Capitol Gold


Beiträge: 4.704

19.01.2003 17:43
#3 RE:In memoriam DON COSTA (1925-1983) Zitat · antworten

Abwechslungreicher war sie sicher. Während bei Riddle in meinen Augen durchweg alles mindestens gut war, wechselten bei Costa die großartigen mit den Sachen zum Weglaufen ständig.
Nichtsdestotrotz gebührt ihm die absolute Anerkennung für "Strings" und tolla Arrangements für einzelne Stücke ("New York", "My Way", "For Once In My Life")
Tim
http://www.deutsche-sinatra-society.de


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.169

19.01.2003 18:04
#4 RE:In memoriam DON COSTA (1925-1983) Zitat · antworten

Nicht zu vergessen das TV-Special SINATRA - die Nummer eins meiner drei Insel-DVD's...
Alfred
http://www.deutsche-sinatra-society.de


crooner Offline

Capitol Gold


Beiträge: 4.704

19.01.2003 19:29
#5 RE:In memoriam DON COSTA (1925-1983) Zitat · antworten

Gebe ich dir absolut Recht Alfred...wäre auch eine von meinen. Die speziellen Arrangements für die TV-Specials hatte ich nicht mit einbezogen.
Tim
http://www.deutsche-sinatra-society.de


marcusprost Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.795

19.01.2003 20:52
#6 RE:In memoriam DON COSTA (1925-1983) Zitat · antworten

Hallo zusammen.
Riddle und Costa sind für mich zwei völlig unterschiedliche Künstler, die man glaube ich nicht nicht so einfach vergleichen kann.
Beide waren auf ihre Art genial, aber am genialsten war meiner Ansicht nach Sinatra, da er ziehmlich genau wußte, welcher Arrangeur für ihn zum jeweiligen Zeitpunkt am besten war und das von Stordahl bis zu Quincy Jones.
Die Zeiten hatten sich gewandelt. Zu Costas Zeiten hätten Stordahl oder Riddle Sinatra mit ihrer persönlichen Art Sinatra sicher nicht mehr künsterisch weitergebracht. Costas Stil in den 40er wäre aber umgekehrt aber auch undenkbar.
Also Fazit:
Ich denke, Sinatra wußte schon genau was er tat und seine Wahl der Arrangeure war schon die richtige Wahl.
Marcus


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.169

20.01.2003 02:50
#7 RE:In memoriam DON COSTA (1925-1983) Zitat · antworten

Keine Frage, da gibt es keine Wertung, ich finde höchstens, daß Don Costa unterschätzt wird.
Gruß, Alfred
http://www.deutsche-sinatra-society.de


 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 0