Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.031 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
Jimmy Harper Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.563

03.07.2005 14:23
Franks Stimmbänder Zitat · Antworten

Es wird ja langläufig behauptet, Frank habe in der Zeit seines Karriereknicks an Blutungen der Stimmbänder gelitten.
Einige gehen sogar so weit, zu behaupten, das sei der Grund für das Ende des Vertrages mit Columbia, was natürlich Quatsch ist.
Was ist an der Sache wirklich dran?


Thorsten
-------------------------
There‘s a smile on my face
For the whole human race


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.609

03.07.2005 19:13
#2 RE:Franks Stimmbänder Zitat · Antworten


Ab dem 23. März 1950 trat Sinatra täglich in drei Konzerten hintereinander (22 Uhr, Mitternacht, 2 Uhr) im legendären New Yorker Musikklub "Copacabana" auf, begleitet vom Orchester Skitch Henderson. Ein mörderischer Terminplan, zu dem noch an fünf Tagen pro Woche seine Radioshow "Light-Up Time" auf NBC hinzukam - und das hätte Sinatra um ein Haar seine Stimme gekostet.

In der Nacht des 1. Mai 1950, während der dritten Show im "Copacabana", versagte Sinatra bei "Bali Hai" die Stimme, und die Show mußte abgebrochen werden. Im Krankenhaus wurde eine akute Stimmbandblutung (vocal hemorrhage) diagnostiziert, die Ärzte verordneten absolutes Sprech- und Singverbot.Die verbleibenden geplanten Auftritte Sinatras im Copacabana wurden von Billy Eckstine übernommen; seine Radioshow ging ohne ihn weiter.

Zwar sagte FS bis Ende Mai 1950 alle Auftritte ab, doch flog er gegen den Rat der Ärzte schon am 11. Mai 1950 nach Spanien, um in Tossa del Mar Ava Gardner zu treffen, die dort "Pandora & The Flying Dutchman" drehte. Am 27.Mai 1950 hatte FS dann in "Star-Spangled Revue" seinen ersten Auftritt nach der Erkrankung, übrigens gleichzeitig sein erster Fernsehauftritt überhaupt. Ins Studio für Columbia ging er aber erst wieder Ende Juni, und erst Mitte Juli begann er wieder, Konzerte zu geben (dann aber mit den legendären ausverkauften zwei Wochen im Londoner Palladium gleich mit umwerfendem Erfolg).

Über die Auflösung des Plattenvertrags mit Columbia Records (der zuletzt im November 1948 um 5 Jahre verlängert worden war) wurde erst 1952 entschieden; das hatte mit dem Vorfall von 1950 nichts zu tun.

Bernhard.

FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU

http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!


Jimmy Harper Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.563

01.08.2005 09:43
#3 RE:Franks Stimmbänder Zitat · Antworten

In Antwort auf:
In der Nacht des 1. Mai 1950, während der dritten Show im "Copacabana", versagte Sinatra bei "Bali Hai" die Stimme

Bei einem Song, der mich vor Ekel immer wieder (seit 2 Tagen) schaudern lässt, kann ich nur sagen: Gut so!

P.S. Wie siehts mit "Bali' Hai" als eines der nächsten Wochentopics aus?
Ich kanns jetzt schon kaum erwarten, mit diesem "Song" endlich abrechnen zu können!


Thorsten
-------------------------
There‘s a smile on my face
For the whole human race


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.609

01.08.2005 11:16
#4 RE:Franks Stimmbänder Zitat · Antworten


Ein schönes Stück aus dem Erfolgsmusical "South Pacific" (1949), komponiert von Richard Rodgers & Oscar Hammerstein II. Das Musical lief am Broadway rekordverdächtig, weswegen Sinatra damals eine ganze Reihe von Liedern daraus in seinem Programm hatte. 1963 hat FS ja für sein "Reprise Musical Repertory Theatre" auch selbst eine LP aus "South Pacific" produziert.

Bernhard.

-----
"Alte Wege, die wir wandern, werden neue Wege sein
unser Denkmal ist den andern dann ein Kilometerstein"

FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU

http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!
-----


Jimmy Harper Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.563

01.08.2005 11:21
#5 RE:Franks Stimmbänder Zitat · Antworten

Ein "schönes Stück", das für mich mit seinem unendlichen Schwulst schier UNERTRÄGLICH ist!


Thorsten
-------------------------
There‘s a smile on my face
For the whole human race


Capitol Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.231

01.08.2005 12:29
#6 RE:Franks Stimmbänder Zitat · Antworten

... das liegt nur am Arrangement. Es gibt wesentlich gelungenere Versionen des Songs...

-----------------------------

It seems like we stood and talked, just like this, once before!


Jimmy Harper Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.563

01.08.2005 12:55
#7 RE:Franks Stimmbänder Zitat · Antworten

So schön die Columbia-Zeit auch sein mag, einige Sachen sind schon sehr schlimm.
Der Schlimmste Song aus dieser Zeit ist und bleibt für mich "Feet of Clay".
Fast schon lustig, denn wüsste ich es nicht besser, so würde ich denken, dass der Song als Selbstparodie gemeint war!

"Hahahahahaha!"

Thorsten
-------------------------
There‘s a smile on my face
For the whole human race


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.877

01.08.2005 13:07
#8 RE:Franks Stimmbänder Zitat · Antworten


"Feet Of Clay" und "Bali Hali" wären auch bei mir Kandidaten für eine Worst 10-Liste (die es aber bei mir nicht gibt, Jupp hat den Grund dafür mit: "ich setze auch nicht gegen Schalke" bestens erklärt.)
Ein Geheimtipp in Sachen besonders schrecklich aus der Columbia-Zeit ist auch "Sunflower" ...
Gruß, Alfred
http://www.deutsche-sinatra-society.de
http://www.sinatra.info


«« Japan 1994
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Onassis-Yacht - Frank-Bezug
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von alfred
2 04.07.2019 15:02
von alfred • Zugriffe: 192
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 0