Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 600 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.751

28.12.2011 23:11
Frank Sinatra und Woody Herman Zitat · Antworten

Jetzt habe ich doch eine Frage an die Experten.

Ich arbeite gerade an einen kleinen Text über den Bandleader Woody Herman.

Wie viele gemeinsame Auftritte vom Sinatra mit der Herman Big Band gibt es? Nur die Main Even Tour von 1974?

Seine Big Band leitete glaube ich Bill Miller beim Main Event(habs schon lang nicht mehr gesehen) TV Special und auch die Rhtythmussgruppe waren auch Sinatras Leute.Hier gab es sicherlich auch vetragliche Vereinbarungen.Ist aber nicht so ungewöhnlich.

Laut meinen Infos kannten sich Sinatra und Herman schon seit den 40ern als FS noch bei Dorsey war.

Quelle: Gene Lees "Leader of the Band"-"The Life of Woody Herman"

too many chiefs and not enough indians around this place


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.609

29.12.2011 04:54
#2 RE: Frank Sinatra und Woody Herman Zitat · Antworten

Hi Alex,

da gabs (neben dem "Main Event") mehrere andere Auftritte, die, wie Du schon bei Gene Lees korrekt lesen konntest, bis in die frühen 1940er Jahre zurückreichen.

Das erste "joint venture" gabs am 16. Mai 1941, im großen Saal des "Benjamin Franklin Hotel" in Philadelphia (Adresse: 834 Chestnut Street): Da standen beide Bands auf dem Programm, Tommy Dorsey featuring Frank Sinatra, und Woody Herman mit seinem Orchester; sie teilten sich das Hauptprogramm. Der Konzertabend war eine Benefizveranstaltung zugungsten der University of Pennsylvania.
Ob Sinatra selbst auch gemeinsam mit der Herman-Band sang, und falls ja welche Lieder, ist noch eine offene "Sinatra-Forschungsfrage", weil es leider von diesem Abend keine Mitschnitte gibt und sich die "Zeugenaussagen" bezüglich der Lieder widersprechen. Dokumentiert ist aber, daß der Abend mit 2000 Zuschauern komplett ausverkauft war; eine Eintrittskarte kostete 2 Dollar und 50 Cent!

Seither kannten sich Woody Herman und Sinatra, und pflegten gute Kontakte - zusammen musiziert haben sie aber auf der Bühne erst wieder mehr als 30 Jahre später, nach Sinatras "Comeback" 1973/74, nämlich als Sinatra im Anschluß an seine (berüchtigt-skandalumwitterte) Australientournee im Sommer 1974 begann, seine große Herbsttournee durch die USA zu planen, zu der dann auch der "Main Event" gehören sollte.

Erstmal gabs da aber Anfang September 1974 ein zweiwächiges Galaprogramm mit dem Titel "Sinatra: Father, Daughter and Son, Orchestra Woody Herman", in dem Sinatra mit Nancy und Frank junior gemeinsam auftrat, begleitet von der Woody-Herman-Band, deren Leitung für die Konzerte Don Costa übernahm. Die Konzerte wurden von Hugh Lambert produziert (damals Nancys Ehemann):
-- 4. bis 10. September 1974 in Lake Tahoe, Harrah's Casino, South Shore Room (Sinatras erste Auftritte in Lake Tahoe seit dem Cal-Neva-"Skandal" von 1962)
-- 11. bis 18. September 1974 in Las Vegas, Caesars Palace, Circus Maximus Showroom.

Diese Konzerte sind ganz gut dokumentiert (wenn Du für Deinen Text die Songlisten brauchst, sag einfach Bescheid) und wurden teils auch mitgeschnitten; offiziell erschienen ist davon allerdings bislang nichts. Wie gesagt leitete Don Costa die Herman-Band, und die große gemeinsame Schlußnummer der Konzerte (mit FS, FS jr und Nancy und Band) war jeweils "Side By Side" (der 1927 von Gus Kahn und Harry Woods geschriebene Song).

Danach kam dann die "Main Event"-Tour: "Frank Sinatra in Concert, with Woody Herman & His Young Thundering Herd". Die Tour ist ja mit ihren Daten (von Boston 2. Oktober bis Dallas 29. Oktober, inklusive der berühmten Madison-Square-Garden-Konzerte am 12./13./14. Oktober 1974) allgemein bekannt. Und wie Du schon schriebst, übernahm für diese Tournee, bei allen Konzerten, Sinatras Pianist Bill Miller die Orchesterleitung (denn Don Costa war erkrankt), und die Herman-Band wurde um einige von Sinatras "key-musicians" verstärkt. (Komplette Orchesterbesetzungslisten sind vorhanden, wiederum gilt: Sag Bescheid, wenn Du die Besetzungslisten gebrauchen kannst - Herman versammelte für den "Main Event" viele sehr prominente Solisten in seinem Ensemble.)

Nach dem "Main Event" gabs einen Nachschlag: Vom 10. bis 12. Januar 1975 trat Sinatra zusammen mit Woody Herman und seiner Band nochmal für drei Tage im Harrah's in Lake Tahoe auf (diesmal ohne Nancy und Frank jr.), und vom 16. bis 21. Januar nochmal im Caesars Palace in Las Vegas (erneut ohne Jr und Nänz). Von diesen beiden Konzertengagements gibts ebenfalls lückenlose Dokumentationen der Setlists. (Aber leider bislang keine offizielle Veröffentlichung; die Vegas-Konzerte wurden aber komplett aufgezeichnet und "sind vorhanden", sozusagen "auf Lager".)

Danach sind Herman und Sinatra nicht mehr offiziell zusammen aufgetreten. Nach Woody Hermans Tod (29.10.1987) hat Sinatra in eiigen der damaligen Konzerte des Herbst 87 ein paar nachrufende Bemerkungen gemacht; die müßte ich aber erst raussuchen, mehr dazu ggf. also erst im Neuen Jahr.

Einstweilen viele Grüße,
Bernhard.

-----
"Alte Wege, die wir wandern, werden neue Wege sein,
unser Denkmal ist den andern dann ein Kilometerstein"


FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU



dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.751

29.12.2011 22:16
#3 RE: Frank Sinatra und Woody Herman Zitat · Antworten

Vielen Dank Bernhard, das reicht mir einstweilen.Falls ich mehr brauchen sollte werde ich mich noch an dich wenden.
Setlisten brauchst nicht posten das wären viel zu viele, ich will dir da keine Umstände machen.

Das ist doch hochintressant, schön dass es immer noch Sinatra Forschungsfragen gibt.Das Buch ist noch lange nicht zu.

noch eine detailfrage

Spielte Herman dann selber mit unter der Leitung von Bill Miller während der Main Event Tour? Das war sicherlich nicht so einfach für ihn.

Woody Herman war in seinen letzten Jahr völlig verarmt,denn sein Manager hatte in den 60ern der Steuern der Band nicht bezahlt und hat das einbehaltene Geld auf Pferderennen verwettet. Herman starb völlig verarmt, kurz vor seinem Tod starte seine Tocher eine Benefizauktion für Woody Herman auch Sinatra war unter den Spendern.So konnte man die Beerdigung von Woody Herman bezahlen.

Das Buch von Gene Lees ist Pflichtlektüre für jeden Big Band Fan.Gene Lees übersetzte übrigens u.a das Lied "Corcovado" auf Englisch.

too many chiefs and not enough indians around this place


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.751

13.03.2012 22:27
#4 RE: Frank Sinatra und Woody Herman Zitat · Antworten

Kann man Sinatra Bermerkungen zu Woody Hermans Tod in einem Buch nachlesen?

too many chiefs and not enough indians around this place


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frank Sinatras vierter Oskar....
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Bernhard
8 16.03.2004 18:00
von bdvogel • Zugriffe: 1023
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 0