Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 368 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
Seiten 1 | 2
dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.922

12.10.2020 22:24
Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Sinatra hatte 200 Millionen Dollar Vermögen in den spätern 80er Jahren.


https://www.androidkosmos.de/frank-sinat...isher-verdient/

Kommt das hin?

too many chiefs and not enough indians around this place


Jerry98 gefällt das.
alfred Online

Il Presidente


Beiträge: 19.241

12.10.2020 22:48
#2 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Es stellt sich die Frage, ob diese Seite irgendwelche Infos hat, oder eine Zahl komplett ins Blaue nennt. Ich glaube ehrlich gesagt, dass das keine solide Quelle ist.

Versuchen wir der Frage etwas seriöser nachzugehen.

Es wird nicht viele im Show Biz gegeben haben, die mehr verdient haben als Frank, wahrscheinlich sogar nur ganz wenige. Andererseits hatte Sammy eigentlich zeitlebens Schulden, und der Erbe von Edith Piaf hat es trotz sprudelnder Tantiemenquelle auch nicht mehr erlebt, dass der Nachlass positiv war - war aber knapp.

Nachdem man gemeinhin von einer Milliarde spricht, die Frank gespendet hat, er auch lange Zeit viele Beteiligungen und Liegenschaften besessen hat, scheinen die 200 Mio wenig - umgekehrt frei verfügbar und irgendeine Behauptung, die Zahl stamme von einem seiner Buchhalter. 200 Mio netto verfügbares Vermögen ist eigentlich auch nicht nichts, und so richtig sparsam gelebt hat er ja auch wieder nicht.

Beim Zank ums Erbe ging es um keine Unsummen (sondern eher um emotionale Dinge), aber das war ja wiederum später, und die Erben waren ja versorgt. Ich glaube aber, dass diese 200 Mio einfach halt irgendeine Zahl ist.

In den 80ern gab es Mal das Gerücht, wonach Paul Anka 400 Mio schwer sein soll, und damit angeblich zu den reichsten des ShowBiz gezählt haben soll - angeblich hatte er viele Rechte verkauft als sie sehr hoch standen, und als sie niedrig standen wieder zurückgekauft, und die US-Rechte der Beatles gleich mit - und zwar bevor beides einen neuen Boom erlebt hat. Den entsprechenden Artikel habe ich noch irgendwo in meinem Archiv (Nein, nicht bei der Hand). Aber besonders überzeugt hat mich der schon damals nicht. War aber kein Revolverblatt.

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


Jerry98 gefällt das.
dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.922

13.10.2020 22:40
#3 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Sinatra hatte mit Sicherheit Ende der 80er diese Vermögen.

Damals gab es noch keine Internet und die CD war in ihrer Blütephase und seine Hits alle voran "New York, New York" wurden täglich zigfach verkauft. Hinzu kamen seine lukrativen Engagements in Vegas, sicher eine Million pro Konzert?

Und dann seine Kunstbuch und seine Spaghetti- Sauce und seine Krawatte.

Die 90er waren kommerziell sicher noch besser mit Duets..

too many chiefs and not enough indians around this place


Jerry98 gefällt das.
alfred Online

Il Presidente


Beiträge: 19.241

13.10.2020 23:30
#4 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Die Vegas Konzerte haben sicher nicht so viel eingebracht, aber im Prinzip war er eine Geldmaschine - es haben aber auch viele von ihm gelebt.

Nur wie gesagt, ich glaube nicht, dass da wer an die tatsächlichenZahlen rangekommen ist, Frank hat das immer sehr geschickt gemacht - er war auch ganz selten in Forbes-Listen.

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.922

14.10.2020 23:31
#5 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Könnte mir vorstellen,dass die Zahl stimmt. Vorallem durch seine Tonträgerverkäufe, hätte wäre die Zahl fast gar nicht zu erreichen.

Er hat ja auch die Marke Sinatra clever vermarktet. Und 1989 war die Ultimate Event Tour, auch hier hat er einen Trend gessetzt.

too many chiefs and not enough indians around this place


alfred Online

Il Presidente


Beiträge: 19.241

14.10.2020 23:44
#6 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Also es ist durchaus eine vorstellbare Summe. Mein Argwohn gilt da eher der Solidität der Quelle, aber sagen wir so, Frank war sicher sehr vermögend, oder eigentlich steinreich; und das trotz seines doch sehr aufwändigen Lebensstils - bei Sammy soll sich das ja nicht immer so gut ausgegangen sein.

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.922

17.10.2020 11:46
#7 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Sammy Davis Jr war arm wie eine Kirchenmaus am Ende ganz arm, denn er hatte keine Krankenversicherung.

Sinatra war sicher gut abgesichert.

too many chiefs and not enough indians around this place


alfred Online

Il Presidente


Beiträge: 19.241

17.10.2020 13:00
#8 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Wie hat Edward G Robinson in A Hole in the Head" so schön gesagt: Nicht arm, nur pleite.

Sammy beschreibt seine finanziellen Probleme sehr gut in einer Bio - er hat schon auf recht großem Fuß gelebt, und von ihm haben auch eine Menge Leute gelebt, das wäre aber alles kein Problem gewesen, nur war da auch noch das Finanzamt. Aber keine Sorge, weder blieb sein Kühlschrank leer, noch blieb er seine medizinische Behandlung schuldig, aber wir Fans verdankten dem Umstand wahrscheinlich eine der schönsten Tourneen der Musikgeschichte, und vielleicht war das der schönste Freundschaftsbeweis, den Frank damals geliefert hat. Seine Rechnungen übernehmen, das wäre wohl unter Sammys Würde gewesen, aber für satte Einnahmen zu sorgen, das war wirklich eine Hilfe.

Und ja, Egal welche Summe stimmt, Frank war finanziell mehr als abgesichert, und er konnte sich selbst die Gulfstream gut leisten, und dabei hätte es ein "einfacher" Lear Jet wahrscheinlich auch getan, aber den hatte ja schon fast jeder ....

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.922

19.10.2020 22:43
#9 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

200 Millionen kommt hin aber vor Steuern und im Vergleich zu Sammy haben weniger Leute von Sinatra gelebt.

too many chiefs and not enough indians around this place


alfred Online

Il Presidente


Beiträge: 19.241

19.10.2020 23:22
#10 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Also wenn es VErmögen ist, dann ist es aber wohl schon versteuert ...

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


shicorp Offline

Member of the Year 2009


Beiträge: 3.232

20.10.2020 07:15
#11 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

ZDF-Seher würden wohl vermuten: Freunde der italienischen Oper zahlen keine Steuern

Viele Grüße,

Stefan


Ev'rytime we say goodbye,
I die a little


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.922

20.10.2020 19:32
#12 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Sinatra hat viel verdient, hinzu kam ja noch Duets am Ende seiner Karriere. Er hat dennoch viele Konzerte gegeben, weil er gedacht hat das nicht genug Geld für seine Familie da sei. So schildert es Tina Sinatra.

Damals war das möglich und der Tonträgermarkt brachte richtige Einnahmen. Heute haben vergleichbare Stars vielleicht noch niedrige zweistellige Millionenbeträge als Einnahmen.

too many chiefs and not enough indians around this place


alfred Online

Il Presidente


Beiträge: 19.241

20.10.2020 19:40
#13 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Nun ja, also welche Motive er hatte, das kann man nur spekulieren - um das Auffüllen der Kühschränke seiner Spösslinge wird es nicht gegangen sein.

Es wird nicht viele Leute im Sho-Biz gegeben haben, die mehr Geld verdient haben als Frank, falls überhaupt.

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.922

20.10.2020 20:04
#14 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Ich glaube schon das Tina es richtig dargestellt hat, kenne so ein Verhalten auch von meiner Oma.

Doch der Michael Jackson.

too many chiefs and not enough indians around this place


alfred Online

Il Presidente


Beiträge: 19.241

21.10.2020 11:46
#15 RE: Sinatra hatte ein Vermögen von 200 Millionen Dollar Zitat · Antworten

Das kann schon sein, er hat die ja auch fürstlich versorgt - sein Vermögen hat er ja schon vor dem Ableben verteilt.

ABER Diese Zahl ist halt schwer zu deuten. Und wenn Du Jacko hernimmst - der ist ja pleite gestorben, hat aber zumindest in den 80er Jahren ein Vielfaches von Frank verdient. Nur geht es da ja offenbar um das vorhandenen und verfügbare Vermögen in den den 80er Jahren - wobei da spielt es schon eine gewaltige Rolle ob Anfang der 80er oder gegen Ende - das war ja Hochzinsphase. Da können Beteiligungen und Grundstücke regelrecht explodiert sein - da hast selbst bei uns 10% per anno aufs Sparbuch bekommen (USA war noch wesentlich krasser) - also das alleine ergibt in dem Zeitraum eine enorme Bandbreite.

In den 80er Jahren selbst wird er als Künstler gar keine Unsummen verdient haben, so toll haben sich da die Tonträger auch wieder nicht verkauft und seine Konzerteinnahmen hat er da oft gespendet. OK, damals gab es auch reichlich Werbeeinnahmen. Dass er seine Finanzen eher nicht so gerne an die Öffentlichkeit getragen hat, ist ja bekannt (darum ja auch fast nie in diesen Forbes Listen), darum wäre ich bei allen Zahlen und Schätzungen sehr, sehr vorsichtig.

Aber er wird reichlich Kohle gehabt haben, davon kann man ausgehen - seit er Anfang der 1950er Jahre knapp bei Kasse war, hat er sicherlich, und man hat das ja mitbekommen, trotz seiner enormen Ausgaben auch sicherlich immer auch darauf geachtet, dass er eben immer flüssig bleibt. Alleine die Geschichte mit den eingenähten Telefonmünzen sagt da ja was aus, auch wenn es da um die Geschichte mit der Entführung seines Sohnes ging - das würde Deine Oma besser verstehen als wir. Und ich bin mir ganz sicher, er wird sich weder für seine Immobilien noch für die diversen Fluggeräte einen Kredit aufgenommen haben ....

Ich gehe davon aus, dass er in den 1960er Jahren ein Riesenvermögen gemacht haben, und zwar ordentlich und durchaus abseits seiner Einnahmen als Künstler (und dabei werden die damals auch was gekonnt haben). Alleine mit den diversesten Beteiligungen -egal ob in Vegas oder im Show Biz. Alleine die Geschichte mit Reprise und dem Warner-Deal. Das lässt sich überhaupt nicht erahnen, wieviel das insgesamt ausgemacht hat. Also man sich sicher sein, dass er mit dem Zeitpunkt des Retirements einen gewaltigen Besitz angehäuft hat, und wenn er bei Konzerten Unsummen kassiert hat, da sind ja teilweise sehr stolze Summen genannt worden, dann ging es bei den Summen eher um die Befriedigung der Eitelkeit, als um die Kohle selbst.

Jetzt müsste man da auch um die jeweiligen Steuermodelle und die entsprechenden Konstruktionen Bescheid wissen - das hat sich ja grad in den USA immer wieder geändert. Und er hat sich mit diesen Dingen beschäftigt - Geldtransferbestimmungen waren ja der Grund, wieso er lange Zeit nie in Südamerika aufgetreten ist, und er hatte bei seinem ersten Auftritt sogar eine Ahnung über das Finanzsystem in Österreich (nicht im Detail, aber so grundlegend). Weil da wollte ihn ja der Veranstalter ein wenig reinlegen - das ist dem offenbar bei vielen Künstlern gelungen, bei Frank nicht. Ich gehe jetzt Mal davon aus, dass er sich nicht mit den Details der Sonderabgaben des Landes Wien beschäftigt hatte, aber eben mit ein paar Grundsätzlichkeiten schon, zumindest mit den Umständen des Geldtransfers mit der Republik Österreich. Also er war auch in diesen Angelegenheiten kein Trottel, und er war auch nicht naiv - und er liebte glasklare Verträge und tat alles um etwaige teure Rechtsstreitigkeiten zu verhindern (das hat man ja auch am Testament gesehen)

Also ich bin mir sicher - er war eher steinreich als gutsituiert, und sein Notgroschen war sicher mit sehr grosser Vorsicht verannlagt - und dass der irgendwann in den 1980er Jahren 200 Mio $ ausgemacht hätte - ja das halte ich für realistisch.

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
The Sinatra Treasures
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von akroniger
7 10.04.2005 22:19
von Jupp • Zugriffe: 950
Frank Sinatra und JFK
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von dino buddy
11 21.01.2011 02:33
von Sinatra Liebhaberin • Zugriffe: 1444
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 1