Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 674 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
Alan Offline

Columbia Junior


Beiträge: 75

06.02.2002 09:37
Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
Zwei Fragen habe ich: siehe Story unten:

Hat wer die neuen CD´s schon gekauft?
Sollte wir lachen oder weinen darüber?

LG an Allen

Alan



EMI relauncht alte Capitol-Platten von Frankie-Boy

Wien (pte, 2. Februar 02/12:05) - EMI http://www.emi.at legt die alten Capitol-Platten des weltberühmten Sängers und Entertainers Frank Sinatra wieder auf. Ab Montag, dem 4. Februar werden die wichtigsten Tondokumente aus den 50-er Jahren wieder als CDs erhältlich sein. Die Platten "A Swingin´ Affair", "No One Cares", "Come Dance With Me", "Come Swing With Me", "Point Of No Return", "Sings For Only The Lonely" und "Where Are You?" werden demnächst wieder veröffentlicht.


Für viele Kritiker, so auch den Sinatra-Biographen Will Friedwald, zählt die Capitol-Periode zum Schaffenshöhepunkt des Sängers, der am 14. Mai 1998 im Alter von 84 Jahren verstarb. Sinatra, der bereits in den späten 30-er Jahren eine erfolgreiche Karriere als Sänger von Tommy Dorseys Big Band begann, erlitt in den späten 40-er Jahren einen künstlerischen Schiffbruch. Anfang der 50-er Jahre unterzeichnete der Sänger den Vertrag mit dem amerikanischen Plattenlabel Capitol-Records http://www.hollywoodandvine.com , das damals große Stars wie Nat King Cole unter Vertrag hatte. Sinatras neues musikalisches Rezept, eingebettet in leichte und swingende Arrangements des Posaunisten Nelson Riddle, wurde zum großen kommerziellen Erfolg. Nelson Riddle, der in den 40-er Jahren ebenso mit Tommy Dorsey arbeitete, verwendete bei seinen Arrangements bekannte Jazzmusiker und verstand es gemeinsam mit Sinatra jene Konzeptalben einzuspielen, die auch immer wieder von Jazzmusikern als musikalische Beispiele herangezogen wurden.


Diese Platten wurden damals wie Live-Konzerte im Studio aufgenommen – unter Anwesenheit aller beteiligten Musiker. "Sinatra, der ebenso wie Nelson Riddle ein musikalischer Perfektionist war, schuf mit diesen Aufnahmen sein Lebenswerk, das auch heute noch begeistern kann und das in seiner Subtilität bis heute nahezu unerreicht blieb", so Friedwald. "Bei diesen Werken stimmt einfach alles, Timing, Phrasing, das Arrangement und die Auswahl der Titel", meinte der Berliner Musikkritiker Siegfried Schmidt-Joos, der in zahlreichen Artikeln Sinatras Wirken beschrieb. "Sinatra hat als junger Sänger oft Jazz-Vokalisten wie zum Beispiel Billie Holiday zugehört. Von ihr hat er die Dramaturgie seiner Performance. Er wirkt immer echt und ungekünstelt und vermag die Gefühlsregungen des Komponisten auszudrücken, ganz so als hätte er selbst all diese Songs geschrieben", meinte ein Musikkritiker des Concerto-Magazins http://www.concerto.at . "Es gibt wenige Musiker, die so überzeugend interpretieren können, wie er."


1960 endete die Kooperation mit Capitol, da der Sänger sein eigenes Musiklabel Reprise-Records gründete, bei dem er auch seine Freunde Dean Martin und Sammy Davis jr. verpflichtete und jungen Künstlern wie Frank Zappa ein Sprungbrett in die professionelle Musikwelt ermöglichte. (Ende)



Miner Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.029

06.02.2002 18:55
#2 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
Hi Alan,

ja, das würde mich auch interessieren... nur traue ich mich nicht, sie zu bestellen
Ich hoffe, sie sind klanglich besser als die letzte Neuauflage.


Gruß, Andreas
*********
VISIT
Gregory Peck - The Actor
http://www.gregory-peck.de


Dominik Offline

Columbia Silber


Beiträge: 352

06.02.2002 19:05
#3 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
Ich hab mir schon Songs for Swingin Lovers und A Swingin Affair gekauft und ich kann euch sagen, ich weine bestimmt nicht!!!!


Michael Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.383

06.02.2002 19:14
#4 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
Hallo,

hatten wir das nicht schon in einem anderen Thread?
Is ja auch egal. Die CDs entsprechen den CDs der neuen amerikansichen Concepts Box, die von Bob Norberg gemastert wurde.Der Sound soll ziemlich gut und authentisch sein.
Nur die Capitol Alben der Entertainer Of The Century Serie müssen recht übel gemastert sein (Zum Glück hatte ich mir die nicht gekauft)

Bis denn,
Michael
--
http://www.deutsche-sinatra-society.de


Miner Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.029

11.02.2002 04:01
#5 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
Ich habe mir gerade auf gut Glück "Come Swing With Me" bestellt - schon alleine, weil es ein so geniales Album ist, musste ich die Neuausgabe einfach haben...

Mal sehen! Ich erwarte sie mit Spannung und werde Euch dann von meinem Qualitätseindruck berichten!

Andreas


*********
VISIT
Gregory Peck - The Actor
http://www.gregory-peck.de


Denis Offline

Columbia Gold


Beiträge: 600

11.02.2002 12:03
#6 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
also ist der sound besser als auf der alten Box?


Michael Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.383

11.02.2002 12:09
#7 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
Hallo Denis,

welche Box meinst du denn?
Die britsche 21 CD Box, hat einen wirklich sehr guten, klaren Sound. Die neueren Remasters von Bob Norberg sollen auch sehr gut sein. Welche nun besser ist, kann ich nicht beurteilen, da ich nur die britsche Box habe. Ich denke aber, daß man nicht viel falsch macht, solange man nicht die Capitol Remasters der Entertainer Of The Century Serie kauft.

Bis denn,
Michael
--
http://www.deutsche-sinatra-society.de


Denis Offline

Columbia Gold


Beiträge: 600

11.02.2002 14:24
#8 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
bin mir nicht mehr so sicher,welche es war.1953 bis 1961 oder so.


Michael Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.383

11.02.2002 16:12
#9 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
Hallo,

das mit den verschiedenen Boxen ist in etwa so. Es gibt mehrere verschiedene Capitol(1953-1961)Boxes.
Die amerikanische Box ist die aktuellste. Die beeihaltet alle Sinatra Concept Alben (inkl. Tone Poems Of Color). Die neuen Releases von Capitol vom Anfang des Jahres, "stammen" aus dieser Box.
Die andere Capitol Box stammt aus England und hat insgesamt 21 CD's (allerdings fehlen das Christmas Album und Tone Poems Of Color).
Welche besser ist kann ich nicht beurteilen, weil ich eben nur die englische Box habe. Wie schon oft geschrieben, scheinen beide sehr gut zu sein (die englische ist es jedenfalls).

CU
Michael


--
http://www.deutsche-sinatra-society.de


Denis Offline

Columbia Gold


Beiträge: 600

11.02.2002 16:18
#10 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
weißt du spontan,wo ich sie bekommen könnte,etc.?


Dominik Offline

Columbia Silber


Beiträge: 352

11.02.2002 16:21
#11 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
*einmisch*

Die gibts alle bei Amazon.de.


Denis Offline

Columbia Gold


Beiträge: 600

11.02.2002 17:15
#12 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
gut,gut,gut,aber amazon gehört zu den teueren online Läden.


Michael Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.383

11.02.2002 17:27
#13 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
Hallo,

mmhhhh, ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich glaube nicht, daß es dieses Sachen bei amazon.de gibt. ich würde es einfach mal http://www.amazon.co.uk oder http://www.amazon.com versuchen. Bei http://www.allrecords.de dürftest du auch fündig werden. Es gibt zusätzlich zu den beiden beschriebenen Sets auch noch eine ältere amerikanische Box(ich glaube von 1992), die nicht besonders toll sein soll.
Die neueste amerikanische heißt jedenfalls "Concepts (von 2000!)" und die britische "Sinatra : The Capitol Years".
Da jetzt aber alle Capitol Alben wieder auf CD erhältlich sein sollten, ist ein Kauf einer Box nicht unbedingt notwendig.

Bis denn,
Michael
--
http://www.deutsche-sinatra-society.de


Miner Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.029

13.02.2002 22:45
#14 RE:Frank Sinatra swingt digital Zitat · antworten
Tja, jetzt haben mir diese Witzbolde bei amazon.de tatsächlich die alte Ausgabe von "Come Swing With Me" von 1991 (remastered von Larry Walsh) geschickt.... die ist sicherlich sehr gut, nur habe ich sie schon und hätte außerdem gerne mal in die neue Version reingehört! Dabei stand ausdrücklich "erschienen 01.02.2002" in der Artikelbeschreibung.

Tja, werde ich wohl reklamieren müssen....

Andreas


*********
VISIT
Gregory Peck - The Actor
http://www.gregory-peck.de


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Official Frank Sinatra Day
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Sinatra Liebhaberin
2 28.04.2008 00:25
von alfred • Zugriffe: 517
Frank Sinatras vierter Oskar....
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Bernhard
8 16.03.2004 18:00
von bdvogel • Zugriffe: 798
Frank Sinatra swingt digital
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von ASturm
2 12.08.2003 19:02
von marcusprost • Zugriffe: 439
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 0