Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 612 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
akroniger Offline

Wizard of the Main Event


Beiträge: 7.600

25.03.2009 23:53
Siegfried Tesche: Das große James Bond Lexikon Zitat · Antworten

http://www.rp-online.de/public/article/k...nd-Lexikon.html

Die Behauptung gibt es auf mehreren Internetseiten:

In Antwort auf:
007-Fans erfahren, warum Frank Sinatra nie einen Bond-Song intonierte
aber warum? Gab es eine Vereinbarung? Kennt einer das Buch und die Lösung?

Danke und Grüße

Andreas

**************************************************
Who knows where the road will lead us
Only a fool would say...

Frank Sinatra - Ein "bischen" mehr als zuvor geschrieben wurde:
http://www.the-main-event.de

**************************************************


Miner Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.120

26.03.2009 00:01
#2 RE: Siegfried Tesche: Das große James Bond Lexikon Zitat · Antworten

Er hat doch einen intoniert -
"James Bond 007 - The World We Knew" (GB 1967)

Andreas

• • • • • • • • • • • • • • • • •
SINATRA.INFO
DEUTSCHE-SINATRA-SOCIETY.DE


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.610

26.03.2009 00:16
#3 RE: Siegfried Tesche: Das große James Bond Lexikon Zitat · Antworten
In Antwort auf:
Gab es eine Vereinbarung? Kennt einer das Buch und die Lösung?


Eine "Lösung" gibt es eigentlich m.W. nicht - und nein, das Buch/Lexikon von Tesche kenn ich auch nicht -, aber ich ahne, worauf es wohl hinausläuft:

Sinatra war recht gut befreundet mit Albert Broccoli (1909-1996), dem legendären James-Bond-Filmproduzenten. Als Sinatra für seine legendäre Konzertreihe in der Londoner Royal Albert Hall (28.Februar bis 5.März 1977) am 24. Februar 1977 nach London kam, wohnte er als Gast in Broccolis Londoner Villa, und machte dort in Broccolis privatem "Bühnenstudio" auch sämtliche Konzertproben für die Galawoche. Diese Proben fanden am 25., 26. und 27. Februar statt.

Am Rande dieser Proben, und der privaten Begegnung dieser Tage, brachte Broccoli das damals aktuell neueste künftige Bond-Projekt "Moonraker" (kam dann 1979 in die Kinos) zur Sprache und hat wohl (genaueres ist da nicht dokumentiert) Sinatra gefragt, ob er nicht Lust habe, das Titellied für "Moonraker" zu singen. Und Sinatra hat dazu offenbar "ja klar, warum nicht!?" geantwortet.

"Moonraker" wäre also Sinatras Song gewesen. Daß Sinatra mit dem damaligen 007-Darsteller Roger Moore sehr eng persönlich befreundet war, spielte natürlich auch eine Rolle.

Neben Sinatra hatte Broccoli aber auch noch einige andere Sängerinnen & Sänger im Kopf - das erste ganz konkrete Vertragsangebot ging dann an den Sänger Johnny Mathis. Letztlich bekam es dann aber, wie bekannt, Shirley Bassey. Sinatra ist das Lied, soweit ich weiß, letztlich nicht konkret/"vertragsmäßig" angeboten worden.

Bernhard.

-----
"Alte Wege, die wir wandern, werden neue Wege sein,
unser Denkmal ist den andern dann ein Kilometerstein"


FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU


http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!
-----


akroniger Offline

Wizard of the Main Event


Beiträge: 7.600

26.03.2009 00:21
#4 RE: Siegfried Tesche: Das große James Bond Lexikon Zitat · Antworten

Vielleicht sollte der Bond ja "Remember" heißen

Danke für die Hintergründe, Bernhard!

**************************************************
Who knows where the road will lead us
Only a fool would say...

Frank Sinatra - Ein "bischen" mehr als zuvor geschrieben wurde:
http://www.the-main-event.de

**************************************************


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.610

26.03.2009 00:35
#5 RE: Siegfried Tesche: Das große James Bond Lexikon Zitat · Antworten


In Antwort auf:
Vielleicht sollte der Bond ja "Remember" heißen




(Wäre aber immerhin vielleicht ein besserer Titel als "Man lebt nur zweimal"... )

Bernhard.

-----
"Alte Wege, die wir wandern, werden neue Wege sein,
unser Denkmal ist den andern dann ein Kilometerstein"


FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU


http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!
-----


Marc Offline

Reprise Junior


Beiträge: 7.019

26.03.2009 12:13
#6 RE: Siegfried Tesche: Das große James Bond Lexikon Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Vielleicht sollte der Bond ja "Remember" heißen


Heißt das etwa, dass nicht nur ein Sinatralied in den Archiven schlummert, sondern noch zusätzlich ein Bondfilm auf seine baldige Veröffentlichung wartet?!

Marc

--------------
Tout ça pour Chopin et rien pour Hugo...


marcusprost Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.963

26.03.2009 22:49
#7 RE: Siegfried Tesche: Das große James Bond Lexikon Zitat · Antworten
In Antwort auf:
Heißt das etwa, dass nicht nur ein Sinatralied in den Archiven schlummert, sondern noch zusätzlich ein Bondfilm auf seine baldige Veröffentlichung wartet?!


Marc, es schlummern nicht nur noch mehrere unveröffentlichte Sinatra-Lieder in den Archiven, es gibt auch noch mehrere Bond-Filme in den Depots.

Das gilt aber allgemein nicht als allzu spektakulär und wird auch in den Medien daher nur selten erwähnt und schwer zu finden, weil es sich dabei nicht um komplette neue Filme handelt, sondern nur um amerikanisierte Fassungen der bekannten Klassiker.

In den frühen 60ern, als die James Bond Reihe startete, war man sich nicht sicher, ob das US-Publikum auch diese stark britisch - also europäisch - geprägten Filme annehmen würde und hat bei den ersten vier Filmen vorsorglich noch Parallelaufnahmen mit ausschließlich US-Schauspielern und mit einer amerikanisierten Handlung gemacht, die man im Flop-Falle auf dem US-Markt nachlegen wollte. Bond war in diesen Filmen US-Amerikaner und wurde in "James Bond jagt Dr. No" von dem heute noch unbekannten und längst verstorbenen Howard D. McCall verkörpert (er taucht noch nicht mal in der IMDB auf). "Liebesgrüße von Moskau" wurde ebenfalls mit ihm besetzt. Bei "Goldfinger" erkrankte McCall aber während der Aufnahmen und so übernahm dann bei "Feuerball" die amerikanische Parallelrolle für Sean Connery Frank Sinatra.

Darüber war man sehr froh, denn der Weltstar Sinatra galt plötzlich als prominenter Hoffnungsträger um das Gesamtprojekt überhaupt noch retten.

Da die ersten drei US-Varianten bis dahin noch nicht in den US-Kinos angelaufen waren und die Produzenten nicht mehr wirklich an den Kinostart der US-Bond-Reihe glaubten (die Originalreihe erwies sich überraschender Weise auch in den USA als erfolgreich, trotz - oder wegen - des britischen Einschlags) wurde die US-Version von Feuerball mit Sinatra als Bond nur recht lieblos und an wenigen Tagen abgedreht. Die Unterwasserszenen konnte man sowieso 1 zu 1 von den Briten übernehmen, nur für wenige Szenen am Anfang mußte Sinatra sein Gesicht hinhalten. Er war auch viel zu sehr mit anderen Projekten beschäftigt, als das ihm dieses Geldvernichtungsprojekt interessierte, aber die bereits bereitgestellten Gelder für den Film mußten halt ausgegeben werden. Jeder wußte zu diesem Zeitpunkt bereits, daß die US-Variante nie in die Kinos kommen würde.


Keiner dieser vier Filme kam jemals in die Kinos, keiner dieser Filme wurde jemals fertiggestellt.


Insgesamt hat Sinatra nur max. vier Stunden tatsächlich für den Bond-Film vor der Kamera gestanden. Das genaue Datum ist belegt, ich habe neulich erst von einem Bekannten die Skripte bekommen. Wen es interessiert, dem suche ich es heraus.

Komischerweise wollte ich das ganze am nächsten Mittwoch hier ins OME hineinstellen, aber da Marc gerade heute das Thema James Bond erwähnt hat, dachte ich, das wäre ein guter Augenblick.

Marcus

------------------------------------

Thank you Frank....
Voice Of Our Time, A Voice For All Time
Francis Albert Sinatra 1915-1998

http://www.marcus-prost.de
http://www.deutsche-sinatra-society.de

Heute beginnt der Rest Deines Lebens ... Jetzt oder nie - und nicht irgendwann.
Schau auf Dein Ziel. Kein Traum ist vergebens. Heut´ fängt die Zukunft an.


 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 2