Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 663 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
Borni Offline

Columbia Junior


Beiträge: 25

13.01.2011 10:47
Sinatra in Kuba Zitat · Antworten

Heute Abend läuft auf "Arte" ein Bericht über das "Tropicana" auf Kuba.In den Ankündigungen hierzu heißt es, auch Sinatra sei dort aufgetreten.
Ist das zutreffend? Und wann soll das gewesen sein? Konnte hierzu im Netz leider nichts finden.Wie ist Euer Wissensstand? Mir ist nur bekannt,
daß sich Frank in den 50iger Jahren im Hotel Nacional aufhielt und sich dort gerüchteweise mit Mafiagrössen getroffen haben soll.


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 19.075

13.01.2011 15:58
#2 RE: Sinatra in Kuba Zitat · Antworten

Das dürfte übrigens heute um 21.00 Uhr auch auf 3 Sat ausgestrahlt werden.

Also ich kann die Frage nicht beantworten - klingt für mich aber nicht unwahrscheinlich: Aufenthalt Nacional, Auftritt im Tropocana. Aber ich lehne mich da nicht raus.

Gruß, Alfred
---

DEUTSCHE-SINATRA-SOCIETY.DE


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 19.075

13.01.2011 21:19
#3 RE: Sinatra in Kuba Zitat · Antworten

Jetzt wird es zeit, dass ich mit meiner Antenne was machen - ich konnte nur ein paar Minuten sehen - dürfte aber für uns nicht Aufschlussreich sein.

Gruß, Alfred
---

DEUTSCHE-SINATRA-SOCIETY.DE


Tony Offline

Unser Mann in Hollywood


Beiträge: 5.305

13.01.2011 22:32
#4 RE: Sinatra in Kuba Zitat · Antworten

Die Erwähnung von Sinatra in der Voranzeige war nix anderes als billiges Namedropping um die Sendung anzugucken.

Eine ganz normale Doku über die Auslese von Nachwuchstänzern fürs "Tropicana" in Kuba.

Der Bericht hatte absolut null Bezug zu Nat King Cole oder Sinatra - warum auch ??

Tony,
Young at heart


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.610

17.01.2011 23:06
#5 RE: Sinatra in Kuba Zitat · Antworten

Zitat von Borni
In den Ankündigungen hierzu heißt es, auch Sinatra sei dort aufgetreten.
Ist das zutreffend? Und wann soll das gewesen sein? Konnte hierzu im Netz leider nichts finden.Wie ist Euer Wissensstand?



Die Doku hab ich nicht gesehen (und offenbar auch nichts verpaßt) - zu Sinatra auf Kuba:

Nachweise für einen Konzertauftritt Sinatras im "Tropicana" (liegt in einem Vorort von Havanna) gibt es nicht, auch wenn ein solcher Auftritt (vielleicht spontan als Gast o.ä.) nicht ausgeschlossen werden kann; mit einem der "Tropicana"-Stars, dem Orchesterleiter Xavier Cugat, hat er z.B. ja mal eine Single für Columbia aufgenommen ("Stars In Your Eyes"/"My Shawl", aufgenommen im Mai 1945).

Sinatra war (mindestens) dreimal auf Kuba und hat jeweils im Hotel Nacional gewohnt: Zu Weihnachten 1946 (dabei gab er im Saal des Hotel Nacional auch ein paar Lieder zum besten), vom 11. bis 15. Februar 1947, und zusammen mit Ava auf Hochzeitsreise im November 1951 (die beiden flog noch am Abend der Hochzeit, die am 7.11.1951 im Privathaus von Lester Sachs in West Germantown im US-Bundesstaat Pennsylvania stattfand, über Miami/Florida dorthin).

Der Besuch, aus dem (später zurückgenommene) Zeitungskolumnen eine "Kurier-Reise im Auftrag der Mafia" konstruieren wollten, war derjenige vom Februar 1947. Die Behauptung wurde zuerst von dem Journalisten Robert Ruark in einem Artikel vom 20.2.1947 aufgestellt; später (1963) gab Ruark zu, die Zusammenhänge weitgehend erfunden zu haben, und entschuldigte sich für seinen Artikel von 1947.

1951 legte der Kolumnist Lew Mortimer (also der, mit dem FS sich im April 1947 im "Ciro's" in Hollywood mal geprügelt hatte) mit der Behauptung nach, FS habe bei seiner Reise nach Havanna im Februar 1947 "einen Geldkoffer für die Mafia" transportiert; Sinatra wies die "Story" in einem eigenen Beitrag für das Magazin "American Weekly" umfassend zurück (den man beinahe zur Gänze in der Sinatra Biographie von Arnold Shaw: "Sinatra. Twentieth Century Romantic" (erschienen 1968), S. 112-114, nachlesen kann).

Trotzdem wurde Sinatra in der Sache am 1. März 1951 vor einen "Geldwäsche"-Untersuchungsausschuß des US-Senats geladen (Vorsitzender dieses "Senate Special Committee to Investigate Crime in Interstate Commerce" war der demokratische US-Senator für Tennessee, Estes Kefauver, weshalb die über mehrere Jahre hinweg bestehende Untersuchungskommission oft auch "Kefauver Hearings" bezeichnet wird) und stand den Senatoren einen Nachmittag lang im New Yorker Rockefeller Center Rede und Antwort. Im Ergebnis wurden die Verdächtigungen gegen Sinatra fallengelassen.

Nach 1951 sind keine Reisen Sinatras nach Kuba mehr dokumentiert.

Bernhard.

-----
"Alte Wege, die wir wandern, werden neue Wege sein,
unser Denkmal ist den andern dann ein Kilometerstein"


FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU


http://www.deutsche-sinatra-society.de

My Kind Of People!


Borni Offline

Columbia Junior


Beiträge: 25

19.01.2011 17:00
#6 RE: Sinatra in Kuba Zitat · Antworten

Vielen Dank für die ausfühlichen Infos,Bernhard.


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neuer Sinatra Songs?
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von dino buddy
4 21.08.2020 17:20
von Miner • Zugriffe: 124
Sinatra und die Mafia
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von dino buddy
18 20.10.2004 21:25
von marcusprost • Zugriffe: 1690
Kuba
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Holger Schnabl
9 14.09.2003 14:26
von ASturm • Zugriffe: 989
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 0