Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 2.018 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Holger Schnabl ( Gast )
Beiträge:

04.08.2002 15:28
#31 RE: First 40 Years Zitat · antworten
Guten Tag!

Ein von dir angesprochenes Problem habe ich höchstens insofern, als es mich ein wenig betrübt, wenn von mir geschätzte Künstler (vor allem Sänger/Sängerinnen) mit zunehmendem Alter ihre Fähigkeiten einbüßen, aber trotzdem weiter Platten machen und auf Tournee gehen. Das führt dann, wie wir alle wissen, zwangsläufig zu allerlei unschönen Berichten in den Medien und das überschattet dann wieder den (verdienten) Ruhm dieser Künstler. Wurde z.B. über die Konzerte Sinatras in den Neunzigern in den Medien berichtet, so war dann immer weniger die Musik, sondern die Gesundheit, die Vergesslichkeit, die schwindende Stimme usw. das Thema. Überdies sind diese Berichte oft geradezu unverhohlen hämisch. Schon deswegen sollten Künstler sich überlegen, ob und wie lange sie weitermachen. Beim einen ist es die Stimme, wie bei Sinatra. Beim anderen die körperliche Verfassung wie bei Dean Martin und bei anderen die allgemeine Glaubwürdigkeit, wie jetzt etwa bei den Rolling Stones... Dabei hilft es nichts, dass die Fans den Star weiterhin sehen wollen und die Konzerte ausverkauft sind, denn die Fans sind ja oft schon zufrieden, den Star überhaupt sehen zu können, ganz gleich in welcher Verfassung. Aber es gibt ja auch noch die anderen, die das Ganze dann entschieden objektiver sehen und die wundern sich zurecht, was hat der oder die noch auf der Bühne verloren...

Zur Gästeliste von „The First 40 Years“ vielleicht noch die Bemerkung, dass es nun wirklich nicht gerade die Creme de la Creme war, die an dieser Veranstaltung teilnahm – wo waren etwa ein Burt Lancaster, eine Gina Lollobrigida, ein Marlon Brando usw., die ja auch mit Sinatra gearbeitet haben... Aber lassen wir´s gut sein, Sinatra bzw. sein Management wird schon gewusst haben wen und warum sie einladen... Für mich ist´s weitestgehend die dritte und vierte Reihe des Showbiz, aber was soll´s...

Allen noch einen geruhsamen Abend
H.S.

Frank Sinatra - Entertainer Of The Century
http://www.geocities.com/entertainerofthecentury2002


Dominik Offline

Columbia Silber


Beiträge: 352

04.08.2002 20:58
#32 RE: First 40 Years Zitat · antworten
Zum Jubiläum lädt man schließlich seine Freunde ein.
Und diese leute waren sicher alle Freunde von FAS.
Er war zu der zeit auch nicht mehr der jüngste, klar das die ganzen Anwesenden Festgäste auch nicht mehr so taufrisch waren.


crooner Offline

Capitol Gold


Beiträge: 4.698

04.08.2002 21:18
#33 RE: First 40 Years Zitat · antworten
Hallo...

schon seltsam, zu was für Diskussionen Gästelisten von Sinatra-Shows führen...naja..wem's gefällt...

Vielleicht zurück zum Ausgangsthema...ich würde bei diesen DVD's grundsätzlich zur Vorsicht raten. Von der Tonqualität sind sie kaum besser als die Videos (ich glaube, die in England erschienenen Videos sind sogar vom Klang her besser). Es befinden sich auf den bisherigen DVD's so gut wie keine Extras und bei den Konzerten (z.B. Japan 85) sind die fehlenden Songs auch nicht hinzugefügt worden. Für meinen Geschmack eine sehr lieblose Produktion, die das Geld kaum wert ist...

Gleichwohl ist Concert for the America's natürlich ein tolles Konzert, das man auf jeden Fall haben sollte !

Schönen Abend allen
Tim


Torsten Schulze Offline

Columbia Junior


Beiträge: 15

05.08.2002 01:17
#34 RE: First 40 Years Zitat · antworten
Mein lieber Holger,welcher Künstler wann und in welchem Alter sein Können einbüsst,das entscheidest nicht Du.Natürlich sei jedem seine eigende Meinung zugestanden,aber dann bitte nicht immer so pauschal.Mir persönlich war trotz aller Schwächen,ein alter Sinatra immer noch lieber,als vieles was es so an neuen Trends gibt.Ich möchte auch nocheinmal darauf hinweisen,und das habe ich hier schon an anderer Stelle gesagt,dass Sinatra trotz aller Kunst ein Sänger von populärer Musik war.Er war kein Opernsänger,welcher immer nur den perfekten Ton treffen musste.Das unterscheidet ja gerade diese Sänger von den Kollegen aus dem Klassikfach.Sinatra hat mit zunehmenden Jahren meist nicht schlecht gesungen,sondern anders.Also sei ehrlich,du meinst doch in Wirklichkeit,dass niemand meht über 50 auf der Bühne stehen soll,oder?Ich war nie ein Fan von den Stones,dennoch respektiere ich jeden Fan der sich über eine neue Tour freut.Die Band ist nicht mehr die gleiche wie vor 40 Jahren,sie ist anders.Wenn Mick Jagger mit 80 auf der Bühne steht und die Fans erfreut ist es doch ok.Aber höre Du man weiter deine 40er Jahre Box,und verbreite Deine gehässigen und arroganten Beiträge hier weiter.Da habe ich immer etwas worüber ich mich so herrlich aufregen kann,obwohl ich muss vorsichtig sein,denn ich bin ja schon 40 und bekomme dann wohlmöglich einen Herzinfakt.And now the end is near....


Dominik Offline

Columbia Silber


Beiträge: 352

06.08.2002 18:00
#35 RE: First 40 Years Zitat · antworten
@Crooner

Aber DVD´s haben vor Videos den Vorteil das die Tonqualität nach mehrmaligme hören nicht´s einbüßt.


crooner Offline

Capitol Gold


Beiträge: 4.698

06.08.2002 19:15
#36 RE: First 40 Years Zitat · antworten
Hallo !

Da hast du natürlich recht..das haben digitale Tonträger den analögen natürlich immer voraus...

Gruß
Tim


Dominik Offline

Columbia Silber


Beiträge: 352

10.08.2002 16:45
#37 RE: First 40 Years Zitat · antworten
Hab grad bei Amazon gesehen das Sinatra & Friends auch am 30sten erscheint.
Zum selben preis.

Was sollte man den darüber Wissen?


Conny Offline

Columbia Bronze


Beiträge: 152

11.08.2002 16:33
#38 RE: First 40 Years Zitat · antworten
Hoppsala....da hat Holger ja mal wieder für eine aufregende Gesprächsrunde gesorgt.....
"Was ist er doch für ein böser, böser Bube."
Aber uns bleibt doch allen die beruhigende Gewissheít, dass auch unser aller geschätzter Holger, auch mal Alt wird.
Wobei dann hoffendlich die Gerechtigkeit zum Zuge kommt....

Holger gibt sich hier oft als Miesepeter, aber seinen Witz und die Ausdrucksweise in seinen Posts finde ich.....na gagen wir mal.....schon sehr originell und aussagekräftig.

Aber zurück zum Thema: Gibt es denn die gesagten Konzerte nur als DVD´s oder gibt es die auch als CD´s.....

Conny
"He was the epitome of what singing was all about: beautiful sound, smooth as silk, effortless, impeccable phrasing, intelligent and full of heart." Barbra Streisand


Dominik Offline

Columbia Silber


Beiträge: 352

11.08.2002 18:23
#39 RE: First 40 Years Zitat · antworten
@Conny

Ne, leider bloss als DVD´s.


ASturm Offline

Capitol Silber


Beiträge: 2.730

11.08.2002 19:01
#40 RE: First 40 Years Zitat · antworten
Natürlich gibt's die als CD.
Nur eben nicht offiziell, sondern als Bootleg ...

--------------------------------
Those fingers in my hair
That sly come-hither stare
That strips my conscience bare
It's witchcraft


akroniger Offline

Wizard of the Main Event


Beiträge: 7.543

11.08.2002 19:08
#41 RE: First 40 Years Zitat · antworten
Wenn Ihr einen DVD-Player im PC habt und einiges an Zeit übrig habt, dann könnt Ihr Euch von den DVDs ziemlich einfach selber Audio-CDs brennen.

Kurze Mail an mich und ich schicke Euch ´ne Anleitung.

Ciao,

Andreas
------------------------------
"Who knows where the road will lead us - Only a fool would say"
Frank Sinatra - The Main Event
http://www.the-main-event.de
----------------------------------------


Florian Offline

Bobby soxer


Beiträge: 6

16.08.2002 23:14
#42 RE:Frank Sinatra - Concert For The Americas Zitat · antworten
Hallo Holger,
sicher nicht sonderlich wichtig, aber das unsägliche Etwas, wie Du Sinatras vermeintliches Toupet bei "The first 40 Years" nennst, ist in diesem Fall der kümmerliche Rest seines echten Haars.
Sinatra war in den Siebziger Jahren vereinzelt noch ohne Toupet zu sehen. So z.B. auch beim "Main Event" oder auf dem Plattencover von "Old blue Eyes is back". Das Haar wurde dann kunstvoll nach vorne toupiert, so daß die schütteren bzw. kahlen Stellen bedeckt wurden.
Bereits in den Sechziger Jahren ließ Sinatra Haartransplantationen vornehmen.
In den Achzigern trat Frank z.B. bei seiner Gastrolle in "Magnum" 1986 ohne Toupet auf.

Florian


Florian Offline

Bobby soxer


Beiträge: 6

16.08.2002 23:15
#43 RE:Frank Sinatra - Concert For The Americas Zitat · antworten
Hallo Holger,
sicher nicht sonderlich wichtig, aber das unsägliche Etwas, wie Du Sinatras vermeintliches Toupet bei "The first 40 Years" nennst, ist in diesem Fall der kümmerliche Rest seines echten Haars.
Sinatra war in den Siebziger Jahren vereinzelt noch ohne Toupet zu sehen. So z.B. auch beim "Main Event" oder auf dem Plattencover von "Old blue Eyes is back". Das Haar wurde dann kunstvoll nach vorne toupiert, so daß die schütteren bzw. kahlen Stellen bedeckt wurden.
Bereits in den Sechziger Jahren ließ Sinatra Haartransplantationen vornehmen.
In den Achzigern trat Frank z.B. bei seiner Gastrolle in "Magnum" 1986 ohne Toupet auf.

Florian


Florian Offline

Bobby soxer


Beiträge: 6

16.08.2002 23:27
#44 RE:Frank Sinatra - Concert For The Americas Zitat · antworten


FloKerz Offline

Columbia Platin


Beiträge: 898

16.08.2002 23:30
#45 RE:Frank Sinatra - Concert For The Americas Zitat · antworten
Hallo allerseits!

Schön, dass sich ein weiteres Mitglied hier eingefunden hat - Trotz der Namensgleichheit bitte ich also Verwechslungen der Schnell-noch-mal-was-dazu-sagen-Fraktion zu vermeiden.

Ich habe auch weiß Gott andere Sorgen, als irgendwelche Toupets oder Haartransplantationen Sinatras Da kann ich mich auch gleich outen, dass mich nicht interessiert, welches Parfum Sinatra verwendete, wann er einen Siegelring trug, oder wie oft er in der Woche Pasta aß ...

Viele Grüße

Florian
**********************
GUSTL BAYRHAMMER - Schauspieler mit Herz
http://www.gustl-bayrhammer.de.vu


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Suche Frank Sinatra Concert 02.06.1993 Hamburg Derby Park
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von sr71
4 03.09.2012 15:43
von Miner • Zugriffe: 530
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 0