Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 812 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
rob07 Offline

Columbia Bronze


Beiträge: 99

16.08.2006 12:14
Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten

Hi,

ich war letzte Woche in Las Vegas und dachte jetzt schau ich mal was noch so an Frank erinnert.

Direkt hinter meinem Hotel (Caesars Palace) war der Frank Sinatra DR eigentlich eine Schande eine
Strasse hinter dem Hotel so benennen.
Dann habe ich noch einen Typen vor dem Peppermint (Restaurant) gesehen der mit einem Ghetto Blaster ein paar Songe geträllert hat.
War aber auch nicht so richtig gut...

Im Caesars Palace gab es einen Shop der hat Utensilien wie Fotos/Schallplatten etc von Stars verkauft.
Unter anderem ein gerahmtes Bild mit "orginal Unterschriften" vom Rat Pack Chip vom Sands etc für 1999 USD.
Ich wollte ja schon fast zuschlagen aber..... ob die Unterschriften echt waren ?

Sonst habe ich leider nichts gesehen was mich an Frank Sinatra erinnert hat, oder habe ich etwas verpasst.

ciao
robert


Jupp Offline

Capitol Gold


Beiträge: 4.121

16.08.2006 15:40
#2 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten

Als ich vor ein paar Jahren dort war lief im Hotel Sahara die Rat Pack Show. Als ich vor Jahrzehnten dort war gab es FS im Golden Nugget zu bestaunen....


Grundsätzlich ist es leider schon so, dass viele Gebäude etc. der Abrissbirne zum Opfer fielen.

Herzliche Grüße aus Buer sendet

Jupp


rob07 Offline

Columbia Bronze


Beiträge: 99

16.08.2006 16:30
#3 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten

sorry, es gab auch eine Rat Pack Show mit Orchester.
Das hat aber keinen interessanten Eindruck gemacht, war auch in keinem grossen Hotel
und deshalb bin ich auch nicht hingegangen.
(war auf einer Konferenz in Las Vegas und hatte auch nicht die Zeit...)


Arne Offline

Columbia Silber


Beiträge: 275

16.08.2006 17:20
#4 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten

Ja, die goldenen Jahre sind wohl vorbei. Ich bin rückblickend jedenfalls froh, daß ich zwischen 1990 und 1995 noch recht häufig die Gelegenheit genutzt habe, in Las Vegas für ein, zwei Tage Station zu machen. Anfang der 90er hatte der Umbau der klassischen Hotellandschaft in gigantische "Theme Parks" gerade erst begonnen, so daß zwar schon ein morbider Hauch zu verspüren war, aber einem doch noch an beinahe jeder Ecke eine Menge Flair der 50er/60er Jahre entgegenkam. 1992 z.B. stand das "Dunes" noch, und das "Flamingo" hatte noch die seit 40 Jahren unveränderte Originalfront mit Tausenden einzelner Glühbirnen...

Mein schönster Besuch war wohl im September 1994 - der Abbruch des "Sands" war schon beschlossene Sache, aber es war noch geöffnet. Wir ergatterten damals für die unvorstellbar niedrige Room Rate von $75 für drei Tage einen der Bungalows auf der großen Rasenfläche vor dem "Tower" - incl. kleinem Privatgarten mit eingelassenem Jacuzzi. Der Bungalow war im Gegensatz zu den "normalen" Hotelzimmern im großen Hauptgebäude, in denen wir sonst öfter schon gewohnt hatten, eine richtige "Time Capsule" - offenbar war hier seit den 60ern wirklich nicht viel verändert worden. Zwar waren die Möbel schon leicht bestoßen und die Betten durchgelegen, aber das tat dem ganzen keinen Abbruch: Nicht nur durch die schiere Größe der aus drei Zimmern bestehenden Suite (locker 60-70 qm incl. verspiegelter Bar) kamen wir uns wirklich vor wie die "High Rollers" in der Glanzzeit des Rat-Pack - selbst der auf einem Chromfuß schwenkbar angeordnete "doppelte" Sony-Fernseher (je ein Bildschirm nach vorn und nach hinten) fehlte nicht.

Arne




Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.609

17.08.2006 00:30
#5 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten


Von Sinatras alten regelmäßigen Spielstätten in Vegas stehen nur noch Caesars Palace und das Golden Nuggett. Das Sands ist, wie Arne schon schrieb, fort (schloß am 30.6.1996 und wurde am 26.11.1996 gesprengt - und Sinatra mußte es noch selbst am Fernsehschirm mitansehen...). Auch das "Desert Inn", wo er schon 1951 erstmals aufgetreten war, gibts nicht mehr - geschlossen am 28.8.2000, in die Luft gejagt am 23.10.2001...



Bernhard.

-----
"Alte Wege, die wir wandern, werden neue Wege sein,
unser Denkmal ist den andern dann ein Kilometerstein"


FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU

http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!
-----


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.919

17.08.2006 00:35
#6 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten

Das Bally's gibt es aber auch noch.
Gruß, Alfred
---
Einer der an die heilige Dreifaltigkeit des Show-Biz glaubt: Frank, Sammy und Dino
http://www.deutsche-sinatra-society.de
http://www.sinatra.info


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.609

17.08.2006 00:41
#7 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten


Allerdings - das hatte ich jetzt vergessen.

Bernhard.

-----
"Alte Wege, die wir wandern, werden neue Wege sein,
unser Denkmal ist den andern dann ein Kilometerstein"


FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU

http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!
-----


Arne Offline

Columbia Silber


Beiträge: 275

17.08.2006 09:06
#8 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten
Ja, "Caesars Palace" steht noch, aber der "Circus Maximus" ist jetzt ja auch schon länger Geschichte. Immer wenn ich daran denke, fallen mir sofort wieder Gilbert Cebollero und die zahlreichen, den Fans bislang vorenthaltenen Aufnahmen ein . Gibt's da eigentlich irgendwelche Neuigkeiten?

Arne


Tony Offline

Unser Mann in Hollywood


Beiträge: 5.305

17.08.2006 09:34
#9 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten

Wie kann man denn nur das " Bally's " vergessen ?

tzzz-tzzz-tzzz



Tony,
Young at heart


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.720

17.08.2006 18:37
#10 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten

Danke wir kommen bald nach Las Vegas,dann schaue mir mal das Casers naher an.

Jetzt geht es gleich zum Walk of Fame und Sterne gucken

Alex
You make me feel so young


Wilhelm Tell Offline

Bobby soxer


Beiträge: 4

17.08.2006 19:16
#11 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten

Bei sogenannten "Originalunterschriften" wäre ich sehr vorsichtig.[shootme]

Ich hab mir vor etwa 8 Jahren in den Shoppingarkaden des "Palace" einen Bilderrahmen gekauft, in dem 4 ziemlich geile Fotos des ratpack recht geschmackvoll und aufwändig präsentiert werden, in der Mitte dann noch eine "New York, New York"- Single, die golden lackiert ist.
Sieht ein bisserl aus wie die goldenen Schallplatten, die beiden Stas daheim hängen, ist aber ganz sicher nur eine Replika.
Hat damals irgendwas zwischen 150 und 175 Dollar gekostet und hängt nun bei mir im Wohnzimmer.
Den Preis finde ich angemessen.
A bad day at the beach is better than a good day at work.


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.919

17.08.2006 21:02
#12 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten

Also die sFan-Replilas von new York New York und my Way sind sehr dekorativ, aber natürlich Wandschmuck für Fans. Auch bei "echten" Awards gibt es nur wenige Adressen, denen man vertrauen kann und auch hier gilt, vorsicht vor den jungen Teilen,, hie rist allgemein(auch bei anderen Künstlern) die Zeit ab 1980 z.B. die "echte" goldene Duets gab es bereits in einer kleinen Auflage - nämlich für das Foyer der Plattenfirma (und seiner Landesniederlassungen), für ein paar Radiostationen usw..
Was Unterschriften betrifft, so sind die meisten im Umlauf befindlichen sogenannte Secretary-Unterschriften, und daran aändert auch nichts das von US-Firmen gerne beigelegte Zertifikat.
Gruß, Alfred
---
Einer der an die heilige Dreifaltigkeit des Show-Biz glaubt: Frank, Sammy und Dino
http://www.deutsche-sinatra-society.de
http://www.sinatra.info


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.609

17.08.2006 21:29
#13 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten


Zum Thema "echte/falsche Unterschriften" ist dieser Link immer sehr nützlich, zu einer graphologischen Studie von Fachleuten:
http://www.uacc.org/sinatra.htm

Wie Alfred schon schrieb, ist die große Mehrzahl in Umlauf befindlicher Sinatra-Autogramme nicht authentisch.

Viele Grüße,
Bernhard.

-----
"Alte Wege, die wir wandern, werden neue Wege sein,
unser Denkmal ist den andern dann ein Kilometerstein"


FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU

http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!
-----


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.919

17.08.2006 21:30
#14 RE: Las Vegas und Frank Sinatra ? Zitat · Antworten

Danke Bernhard für den Link - der ist da wirklich hilfreich.
Gruß, Alfred
---
Einer der an die heilige Dreifaltigkeit des Show-Biz glaubt: Frank, Sammy und Dino
http://www.deutsche-sinatra-society.de
http://www.sinatra.info


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Official Frank Sinatra Day
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Sinatra Liebhaberin
2 28.04.2008 00:25
von alfred • Zugriffe: 705
HAPPY BIRTHDAY, FRANK SINATRA !!!
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Bernhard
33 13.12.2006 10:32
von rob07 • Zugriffe: 2451
Superlativen, Auszeichnungen, Ehrungen um Frank Sinatra
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von ASturm
16 12.01.2005 02:19
von bdvogel • Zugriffe: 2122
«Ein Stern ist erloschen»: Frank Sinatra starb vor fünf Jahren
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von ASturm
0 01.07.2003 23:55
von ASturm • Zugriffe: 957
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 0