Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 2.954 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
alfred Online

Il Presidente


Beiträge: 18.959

21.07.2008 10:16
#46 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

Columbia ist spannend - Nur chronologisch Box durchhören ist mühsam, da der Sound halt teilweise doch ein wenig Musik aus dem Trichter ist, gezielt auf die Suche gehen macht aber sehr viel Freude. Mit der blauen Box wurde (auch optisch) bei mir ein neues Kapitel aufgeschlagen, erstmals war es für mich erträglich. Die späteren Neuabmischungen halte ich für noch gelungener, sie wirken teilweise wesentlich frischer.

Wenn man sich mal gewöhnt hat, ist es auch spannend, wie man Franks Entwicklung mitunter schon raushören kann - manchmal schon sehr intensiv. Anfangs war ich da eher ignorant, und habe selbst beim Capitol-Frühwerk mitunter Schwierigkeiten gehabt, heute sehe ich das wesentlich differentierter. Sinatra war nicht erst mit Capitol voll der große Frank, das ist wesentlich nahtloser abgelaufen. Deshalb ist für mich der Beginn der Capitol-Zeit weniger ein Bruch in der Interpretation, als vielmehr der Beginn jener Zeit, in der er wesentlich sorgfältiger auszuwählen begonnen hat - was Musikstücke und Arrangement betrifft.


Gruß, Alfred
---
Einer der an die heilige Dreifaltigkeit des Show-Biz glaubt: Frank, Sammy und Dino
http://www.deutsche-sinatra-society.de
http://www.sinatra.info


Sinatra Liebhaberin Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.789

21.07.2008 10:41
#47 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten
Alex, I love the music of the Columbia era. It's very romantic, dreamy and lush sounding.... It brings back memories of the young and tender Sinatra. You can hear the change in Frank's confidence level in his voice since departing Tommey Dorsey. Sinatra puts a different kind of passion into his greatest Columbia recordings for instance in songs such as the powerful "I hear a rhapsody" or in the tender gentleness of such songs as "Oh! What it seemed to be" and "Dream".

-------------------------------------------------
"Day In, Day Out, That Same Old Voodoo Follows Me About."-Frank Sinatra


marcusprost Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.893

25.07.2008 20:56
#48 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

Umzugsbedingt ist bei mir einiges Columbia-Material verschütt gegangen. Etliche CDs habe ich noch nicht wieder gefunden, aber es sind ja noch nicht alle Kisten ausgepackt.

Aber aus dieser Aussage kann man schon sehen, daß zumindest aktuell die Columbia-Zeit bei mir keine Priorität hat. Die Capitol-Alben und die Reprise-Volksausgabe habe ich während des Transports wie meinen Augapfel gehütet. Sie waren bereits am ersten Tag im neuen Regal eingestellt. Die Columbia-Sachen hatten dagegen geringere Priorität und harren noch des Ausgepacktwerdens.

Ich denke das sagt alles. Irgendwann habe ich vor mich intensiver mit dieser Zeit zu beschäftigen, zur Zeit fehlt mir dazu aber die Muße.

Marcus

------------------------------------

Thank you Frank....
Voice Of Our Time, A Voice For All Time
Francis Albert Sinatra 1915-1998

http://www.frank-sinatra.de
http://www.deutsche-sinatra-society.de

Heute beginnt der Rest Deines Lebens ... Jetzt oder nie - und nicht irgendwann.
Schau auf Dein Ziel. Kein Traum ist vergebens. Heut´ fängt die Zukunft an.


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.745

25.07.2008 21:59
#49 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

Ich finde es auch mühsam die CDS aus der blauen Box anzuhören.Sie haben fast alle eine Spielzeit von 80 Minuten und vorallem die ersten CDS haben viele Streicher Arrangements von Axel Stordahl.Bei diesen vielen gleichangelegten Arrangments überhört man machmal ein Meisterwerk.Ich bevorzuge daher die thematischen Zusammenstellungen wie "Sinatra sings Gershwin","Sinatra sings Porter" und die herrliche CD "Potrait of an artist",da bin ich erst auf viele Meisterwerke aufmerksam geworden.Vielen dank dafür an Chuck Granata und C.C Deutsch!! Die beiden sind ein unschlagbares Team.Ich mag auch Sinatra erstes Konzeptalbum,finde die Balladen alle sehr gut ausgewählt.

Mir gefallen Franks letzte Columbia Jahre wegen der Mischung aus Swingern und Balladen.In den ersten zwei Jahren 1943-1945 waren eher sentimentale langsame Balladen angesagt demenstprechend hat auch arrangiert.Eine Plattenfirma will ja auch Geld verdienen und deswegen haben sie konsquent den Markt bedient.

Vielleicht war auch Axel Stordahl etwas überarbeitet,denn er musste ja jede Woche neue Arrangments schreiben?

Alex


Nothing but the best is good enough for me!


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.745

29.07.2008 12:40
#50 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

Habe ich noch vergessen

Frank´s Columbia Studioaufnahmen wurden in der Liederkranz Hall aufgenommen,deswegen haben sie auch so einen phantastischen Klang.Da kann man viel rausholen als Soundigenieur!

Die Aufnahmen haben überhaupt kein Echo.Ich nehme wohl auch Sinatra hat auch soviel mit Strings aufgenommen in der ersten Jahren,weil er den Klang von klassischen Streichern gemocht hat.Die Stücke sind teilweise anspruchsvoll arrangiert,vielleicht ist für manchen deswegen recht schwer einen Zugang zu finden?

Ob Sinatra wohl einen Einfluss hatte auf das Songmaterial?

Alex

Nothing but the best is good enough for me!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neue Company für Sinatra
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Marc
18 02.05.2009 14:15
von Marc • Zugriffe: 1978
Sinatra’s jazz trombonist...
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von FloKerz
1 24.02.2006 19:06
von crooner • Zugriffe: 620
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 1