Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 2.806 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
dino buddy Online

Reprise Silber


Beiträge: 11.482

18.02.2008 22:32
Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten
Hallo liebe OME-Freunde,

Wir hatten schon so ein ähnliches Thema vor ein paar Jahren, aber vielleicht haben sich eure Hörgewohnheiten inzwischen verändert.

Wenn wir etwas mehr wären,dann könnten wir fast eine kleine Studie veröffentlichen.

Damit ihr wisst was ich meine,hier meine Fragen an euch.

Welche musikalische Phase hört ihr akutell am meisten vom Sinatra ? Die frühen Jahre(Big Band,Columbia,Radio),die mittleren Jahre(Capitol) oder die späteren Jahre (Reprise)?

Was habt ihr früher vom Sinatra gehört,als ihr die Musik vom Sinatra entdeckt habt?

Hört ihr euch gerne ganze Alben vom Sinatra,Sampler oder mögt ihr die Mischung von Balladen und Swingern bei den Konzertcds?

Wie oft schaut ihr euch Filme oder Fernsehshows mit Sinatra an? Wie oft habt ihr früher Filme von Sinatra gesehen?

Hat der Sinatrakonsum zugenommen seit ihr hier im OME Mitglied seit?

Wie stark ist der Einfluss vom OME auf euere Sinatra-Musikauswahl?

Zusatzfrage:
Ärgert ihr euch machmmal wenn ihr ein Lied nicht habt vom Sinatra,dass hier besprochen wird?

Ich bin schon auf euer Meinungsbild gespannt,vorallem intressiert mich der Vergleich von früher und heute.Eventuell könntet ihr auch eine kleine Begründung zu schreiben.

You are sensationel that´s all,that´s all...
Alex


Michael Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.385

19.02.2008 01:12
#2 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

Hallo Alex,

eine sehr schönen Thread, den du hier gestartet hast.

Ich kann relativ einfach antworten.
Mein "Sinatra Geschmack" hat sich eingentlich über die Jahre wenig geändert. Ich höre schon lange und immer noch am liebsten den Capitol Sinatra. Sicherlich gibt es aus jeder Phase Sachen, die ich super finde, aber Capitol mag ich noch immer am liebsten.

Über die Jahre hinweg hat mein Sinatra Konsum ziemlich abgenommen und das hat auch viel mit Sinatra zu tun. Denn durch Sinatra und durch den OME, habe ich andere Künstler kennengelernt und bin auf neue Musik neugierig geworden und werde es noch immer, so daß ich einfach gerne neue Sachen höre.

Sinatra gucke inwzischen relativ selten, aber wenn sich eine Gelegenheit anbietet, noch immer genauso gerne wie früher. Filme haben mich nie so besonders interessiert. Diese "nehme" ich höchstens mit - mehr nicht.

Alles in allem, bin ich immer noch ein genauso großer Fan, aber mit einem viel weiteren Musikhorizont - und dafür bin ich Sinatra und euch sehr dankbar.

Grüße,
Michael

--
"If you ain't being bootlegged, then you ain't happening." - Dave Gahan
--
http://www.deutsche-sinatra-society.de


crooner Offline

Capitol Gold


Beiträge: 4.727

19.02.2008 11:20
#3 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten
Mir geht es da ganz ähnlich wie Michael. Durch OME und amazon bin ich auf viele andere Künstler aufmerksam geworden oder habe meine Sammlung bei anderen Künstlern ergänzt - Sinatra kommt da des öfteren gar nicht vor.

Jetzt habe ich aber vor ein paar Wochen wieder angefangen, mehr zu hören und habe mir die Hollywood-Box, die Columbia-Box, die V-Disc-Box und die Harry-James-Aufnahmen angehört und vorher jeweils das schriftliche Begleitmaterial gelesen, was ich in der Tat vorher nie getan habe, weil ich mir das sprachtechnisch nicht so richtig zutraute. Jetzt bin ich doch über mich selber überrascht, wieviel ich verstehe, ohne in irgendwelchen dictionaries zu blättern und kann an dieser Stelle die Lektüre der Begleitbücher der großen Boxen nur jedem wärmstens ans Herz legen. Sie erweitern den Horizont ungemein. Jetzt bin ich gerade bei den Capitol-Singles und finde an dieser Art des Vorgehens wirklich Gefallen...

Tim

"We're all worms. But I do believe I'm a glow-worm." Sir Winston Churchill

http://www.deutsche-sinatra-society.de


marcusprost Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.865

19.02.2008 23:03
#4 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten
Also ich habe vor mehr als der Hälfte meines bisherigen Lebens Sinatra für mich entdeckt.

Meine Sammlung begann mit einer holländischen Billig-MC von einen zusammengeschnittenen Livemitschnitt, danach kaufte ich mir zahlreiche Reprise und Capitol-Studioaufnahmen, später kamen Liveaufnahmen dazu und natürlich die vier Konzerte, die ich selber erleben durfte.
Bücher über Sinatra, seine Filme und Fernsehsendungen haben mich ebenso interessiert, wie seine Radiosendungen. Was mich aber nie so wirklich tangierte waren viele seiner Columbia-Studioaufnahmen. Manche höre ich inzwischen sehr gerne, aber zu vielen, fehlt mir auch heute noch der Draht.
Der Sinatra der frühen 40er Jahre ist bei mir noch die größte Lücke.

Sinatra-Filme schau ich mir immer noch gerne an und viele Lieder höre ich auch noch regelmäßig; allerdings muß ich schon sagen, daß mein Sinatra-Medien-Konsum in den letzten 10 Jahren schon leicht abgenommen hat. Denn die Stücke von FS, die meine liebsten sind, habe ich teilweise inzwischen so verinnerlicht, daß ich sei einfach nicht mehr hören muß. Aber natürlich gibt es immer wieder ein paar Entdeckungen und auch wenn Besuch da ist, wird Sinatra regelmäßig
eingelegt.
Und immer noch bin ich ein großer Fan der Endlosschleife. "Wenn Sinatra, dann richtig"... und da kann es schon mal passieren, daß ich ein und dasselbe Lied 20 x am Stück höre.

Marcus

------------------------------------

Thank you Frank....
Voice Of Our Time, A Voice For All Time
Francis Albert Sinatra 1915-1998

http://www.frank-sinatra.de
http://www.deutsche-sinatra-society.de

Heute beginnt der Rest Deines Lebens ... Jetzt oder nie - und nicht irgendwann.
Schau auf Dein Ziel. Kein Traum ist vergebens. Heut´ fängt die Zukunft an.


dino buddy Online

Reprise Silber


Beiträge: 11.482

19.02.2008 23:07
#5 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

Danke für eure Anworten!

Tims und Michaels Antworten werfen folgende Frage auf;Habt ihr durch Sinatra auch andere Künstler entdeckt?

Alex

You are sensationel that´s all,that´s all...


marcusprost Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.865

19.02.2008 23:14
#6 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

Hätte ich Sinatra nicht für mich entdeckt, hätte ich später sicher nicht den Zugang zu Diana Krall oder Jane Monheit gefunden.
Juhnke oder Dean Martin kannte ich schon vorher und ihre Alben hätte ich sicher auch so gekauft, aber eine ganze Reihe anderer Künstler kenne ich erst seitdem ich Sinatra-Enthusiast bin.
Von Sinatra Junior hätte ich ohne Sinatrakenntnisse sicher bis heute nichts gehört und von Nancy auch nur wenig.

Marcus

------------------------------------

Thank you Frank....
Voice Of Our Time, A Voice For All Time
Francis Albert Sinatra 1915-1998

http://www.frank-sinatra.de
http://www.deutsche-sinatra-society.de

Heute beginnt der Rest Deines Lebens ... Jetzt oder nie - und nicht irgendwann.
Schau auf Dein Ziel. Kein Traum ist vergebens. Heut´ fängt die Zukunft an.


dino buddy Online

Reprise Silber


Beiträge: 11.482

19.02.2008 23:17
#7 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

Ich habe in der Hinsicht FS auch viel zu verdanken!

Alex

You are sensationel that´s all,that´s all...


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.624

20.02.2008 00:28
#8 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten
Bei mir ist das nicht so leicht zu beantworten.

Begonnen hat alles mit seinen Filmen - nicht mit den hochgelobten Top-Streifen, sondern mit jenen Filmchen, in denen Sinatra einfach Frank gespielt hat; Ausnahme "Young At Heart", der mich schon früh beeindruckt hat.

Musikalisch war er zwar bei mir immer schon da - ich bin Jahrgang 62: Den Strangers-In-The-Night-Hype habe ich zwar noch als Kleinkind, aber dennoch bereits voll mitbekommen. Und er war bei mir immer der Top-Sänger, auch wenn er da bei mir sogar (nur ganz kurz - aber es war wirklich so) hinter (!) Dino und neben Sammy am Treppchen stand.

Ich selbst hatte nie das Gefühl ein Sinatra-Fan zu sein, auch wenn mich meine allerersten selbst aufgenommen Musikkassetten, mein allererster Wunsch auf ein Pop-Konzert zu gehen, meine ersten gekauften fertig aufgenommenen Cassetten (2 Reprise Comps) und meine erste oder zweite LP (so genau weiß ich das nicht mehr - sie war auf alle Fälle eine der drei Platten, die ich schon vor meinem ersten Plattenspieler besessen habe - übrigens eine ausgezeichnete Capitol-Comp) hier ein wenig Lügen strafen.

Irgendwann einmal ist bei mir allerdings die Endschlosschleife gekommen - anfangs war da kein Frank dabei, aber ganz plötzlich war da "My Way" - und das hat mich derart gepackt, dass da plötzlich fast soviel Platten von Frank in meinem Schrank waren, als von allen anderen Künstlern zusammen.

Meine Vorlieben haben sich natürlich geändert, aber Capitol und Reprise sind mir immer noch gleich lieb (Columbia nur in Ausnahmefällen). Weniger wichtig sind mir die Filme geworden, dafür stehen - auch OME und DSS sei Dank - die Live-Konzerte höher im Kurs.

Eine wesentliche Änderung gibt es eigentlich nur bei "The Future". Früher mochte ich es nicht, seit ein paar Jahren ist es ein echter Liebling von mir.

Frank hat meinen weiteren Musikgeschmack natürlich geprägt. Direkt verdanke ich Frank den Zugang zu vielen amerikanischen Kollegen, auch mit der schwereren Muse, von Jazz bis Klassik (ohne Frank hätte ich nie bewusst Puccini gehört). Etwas weniger wichtig als früher ist mir mittlerweile das Chanson, selbst dann, wenn ich mir Chanson-Götter vorn früher "reinziehe", geht es mir jetzt mehr darum wie sie etwas bringen, als was sie zu sagen haben.

Gruß, Alfred
---
Einer der an die heilige Dreifaltigkeit des Show-Biz glaubt: Frank, Sammy und Dino
http://www.deutsche-sinatra-society.de
http://www.sinatra.info


rob07 Offline

Columbia Bronze


Beiträge: 99

20.02.2008 08:50
#9 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

ich höre immer noch gerne die reprise zeit - capitol auch klar...

mal eine woche überhaupt nicht, aber ich entdecke immer wieder neues.
mal schnell in google blogs nach sinatra gesucht und meistens entdecke ich dann
ein bootleg das ich noch nicht hab...

gestern erst das sinatra konzert aus mailand gezogen


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.608

20.02.2008 15:32
#10 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten
Hi Alex,

"heute" ists bei mir eigentlich recht gleichmäßig verteilt - will sagen, der Sinatra der 50er und frühen 60er bleibt mir zwar der liebste, aber eigentlich höre ich alle Epochen gleichermaßen oft, da gibts einen "1990er-Nachmittag" ebenso wie mal einen Tag nur James/Dorsey-Sachen. Gleiches gilt für die Frage "Alben oder Konzert", auch das ganz nach Laune... wobei ich dann aber selten "stückele", also meist die ganze Platte am Stück durchhöre.

Manchmal (aber vegleichsweise eher selten) höre ich FS aber auch "sytematisch", meist dann, wenn ich an irgendnem Artikel arbeite und/oder eine Sessionanalyse für die Datenbank mache.

Durch Sinatra habe ich eigentlich *alles* andere entdeckt, was mir heute an Jazz, Swing und Show Freude macht... denn bevor ich Sinatra entdeckte, hab ich ganz andere Sachen gehört (und tue das auch heute noch gelegentlich gern, vor allem Rolling Stones, Tom Petty, Guns & Roses usw., daneben Mike Oldfield, Alan Parsons Project usw. - aber erheblich seltener als früher).

Egal ob Judy, Liza, Ella, Rosie Clooney, Tony Bennett, Anthony Warlow, Ellington, Basie, Goodman, Dorsey, Hampton, Kenton und wie sie alle heißen, die ich heute mit Begeisterung und regelmäßig höre - wenn ichs zurückverfolge, hatte mein erster Anlaß, mal was von denen "auszuprobieren", eigentlich immer was mit Sinatra zu tun. Oft waren das auch Tips z.B. aus der Sinatra Music Society bzw. von Freunden, die ich über Sinatra kennengelernt habe. (Das könnte man ein wenig mit dem OME vergleichen, den es damals ja noch nicht gab).

Ein "Cineast" war ich nie - auch deswegen hab ich die meisten von Sinatras Filmen erst relativ spät kennengelernt, manche sogar erst in den letzten paar Jahren. In letzter Zeit schaue ich sie aber häufiger. Meist sinds aber Konzerte oder TV-Shows, die über meine Mattscheibe flimmern.

Gleichgeblieben ist eigentlich in all den Jahren seit 1983/84 (mit wachsender Bandbreite analog zum Wachsen der FS-Sammlung) das Empfinden, daß Sinatra für mich "über allem anderen" steht, the soundtrack of my life oder wie mans ausdrücken möchte - das ist, wenn überhaupt, sogar noch stärker geworden. Sicher auch deswegen, weil ich die meisten meiner Lieblingsplatten (das ist dann vor allem Capitol) nun schon seit zweieinhalb Jahrzehnten "einatme", mit entsprechend vielen Erinnerungen.

Gleichgeblieben ist auch, daß kaum eine Woche vergeht, ohne daß ich "was neues" von FS entdecken würde - damit meine ich nicht unbedingt neue bzw. mir bislang unbekannte Liveaufnahmen oder sowas, sondern auch und vor allem das "Wiederentdecken" bestimmter Lieder oder auch nur bestimmter schöner Instrumentalsolisten darin... so nach dem Motto "stand schon so lange bei mir im Schrank und oft gehört, aber erst jetzt fällt mir dies und das auf". Vieles hört man auch neu/anders an, wenn sich der eigene Horizont, durch andere Künstler und durch viele Anregungen wie zB hier im OME, geweitet hat. Was er immer noch tut - the journey never ends.

Schöner Thread!

Bernhard.

PS:

***Zusatzfrage: Ärgert ihr euch machmmal wenn ihr ein Lied nicht habt vom Sinatra,dass hier besprochen wird?***
Diese Situation ist mir fremd, Alex...

-----
"Alte Wege, die wir wandern, werden neue Wege sein,
unser Denkmal ist den andern dann ein Kilometerstein"


FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU


http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!
-----


Count 2.0 Offline

Capitol Bronze


Beiträge: 2.006

20.02.2008 19:04
#11 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

tach auch!

meine lieblingsphase ist (wenn gleich die kürzeste aller) eindeutig die capitol-phase.
im ome bin ich ja erst seit kurzem wirklich richtig aktiv, also kann hat sich seit
meinem einstieg hier bei mir musikalisch nicht viel verändert.

auf den frank bin ich wieder jeder weiß durch den lieben herrn bergmann gekommen, wobei
ich sammy anfangs besser fand. diese phase hielt aber höchstens 1 jahr an. dean fand ich
noch nie besonders prickelnd, er ist mir teilweise zu schnulzig (andere künstler sollten
hier jetzt nicht noch erwähnt werden, sonst wirds böse).

wenn es um die songauswahl geht, bevorzuge ich eher die schnellen nummern, aber in
letzter zeit habe ich auch viele schöne langsame stücke entdeckt. ich höre nicht oft ganze
alben, denn ich war schon immer ein liebhaber einzelner songs. dies gilt aber auch für
alle anderen künstler die ich höre.

da ich auch kaum live-aufnahmen besitze, beschränkt sich dies fast ausschließlich
auf das sands-album.

natürlich ärgert es mich, wenn songs besprochen werden, die ich nicht kenne!
da kann man dann ja garnicht mitreden.

neue künstler, die ich durch den swing entdeckt habe, wären z.B. billie holiday,
bobby darin, jamie cullum und michael bublé.

filme von fs kenne ich rund ein dutzend, wobei ich nur die hälfte davon wirklich
gut fand.

so das wars jetzt fürs erste

count

_____________________________
get ya grimy hands off that dial, man!


dino buddy Online

Reprise Silber


Beiträge: 11.482

02.03.2008 17:40
#12 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

Hi,

bei mir fing mit Sinatra auch alles an,was ich heute so gerne höre(Tony Bennett,Nat King Cole,Sammy,Dean,Rosie,Liza,Ella aufhören)habe ich alles über Sinatra entdeckt.

Mein Sinatrakonsum hat schon abgenommen,weil ich einen vielseitigen Geschmack habe.Meine Lieblingsphase bleibt aber die Capitol und frühere Reprise Phase,denn da machte FS fast jeden Song zu einem Meisterwerk.Da war er auf den Höhepunkt seiner Karriere.Über verschiedene Bücher und den OME habe aber auch den Columbia Sinatra schätzen gelernt,so dass ich auch öfters den frühen Sinatra hören.

Bei Radio und TV-Shows und Filmen ist meine Motto"How little I know how much to discover..".Da gibt es noch vieles zu entdecken und ich freue mich schon drauf.

Ich entdecke immer noch intressante Musik über den OME.Ich habe den OME also viel zu verdanken.

Alex

You are sensationel that´s all,that´s all...


akroniger Offline

Wizard of the Main Event


Beiträge: 7.550

02.03.2008 21:16
#13 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten
Hallo zusammen!

Ich gebe zu, dass es für mich am Anfang nur die Reprise-Zeit gab. Dies hat sich geändert, besonders von Radio- und TV-Aufnahmen bin ich heute schwer begeistert.

Anfänglich habe ich mir immer Gedanken gemacht, was und wie ich etwas im Main Event einbauen kann. Heute erhalte ich viele Artikel und Übersetzungen. Heute abend zum Beispiel höre ich Sinatra und "kontrolliere" Übersetzungen, die ich erhalten habe. (Herr Domnick hat eine tolle Art zu übersetzen, übersetzt aber auch gerne mehr Text als Sinatra gesungen hat). Ich nehme was kommt und freue mich über alle Sinatra-Lieder. Dies sind inzwischen so viele, dass ich gar nicht die Zeit habe alles zu hören und auf diesem Wege immer wieder Neues/ Altes neu entdecken kann.

Die Vorschläge über andere Künstler verpuffen regelmäßig bei mir. Warum sollte ich einen Künstler hören, wenn Sinatra selbst den Song gesungen hat? Bei anderer Musik bin ich da offener und schaue genauer hin, was Ihr so schreibt.

"Taking A Chance of Love" ist eine tolle Übersetzung, die vielleicht noch heute veröffentlicht wird - ich bewundere da die Fantasie von Herrn Dominick nicht 1:1 zu übersetzen.... (lief gerade in der Endlosschleife)

Ein paar Übersetzungen werde ich jetzt noch hören: Sinatra reicht mir

Grüße

Andreas

------------------------------
Make no mistake, I'm still the old standby,
I am as you might guess, at the old address...
You can trust that I'll be there, summer, spring or fall:
Frank Sinatra - The Main Event
http://www.the-main-event.de und http://www.the-main-event.eu
----------------------------------------


akroniger Offline

Wizard of the Main Event


Beiträge: 7.550

02.03.2008 21:26
#14 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten

Ich muss jetzt sogar "Quiet Nights of Quiet Stars" hören

------------------------------
Make no mistake, I'm still the old standby,
I am as you might guess, at the old address...
You can trust that I'll be there, summer, spring or fall:
Frank Sinatra - The Main Event
http://www.the-main-event.de und http://www.the-main-event.eu
----------------------------------------


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.608

02.03.2008 21:41
#15 RE: Living with Sinatra-im Wechsel der Zeit Zitat · Antworten
Das wichtigste für den ME ist m.E., daß übersetzt wird, was Sinatra tatsächlich singt. Die meisten Internet-Textvorlagen sind schon im Englischen voller "Fehler" (weil sie oft nicht den Sinatra-Text enthalten, auch wenns 'draufsteht').

Bernhard.

-----
"Alte Wege, die wir wandern, werden neue Wege sein,
unser Denkmal ist den andern dann ein Kilometerstein"


FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU


http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!
-----


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neue Company für Sinatra
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Marc
18 02.05.2009 14:15
von Marc • Zugriffe: 1878
Sinatra’s jazz trombonist...
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von FloKerz
1 24.02.2006 19:06
von crooner • Zugriffe: 600
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 1