Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 2.706 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.877

14.04.2009 16:40
#31 RE: Time To Say Goodbye - wie wird man zur Legende? Zitat · Antworten

Alex - ich habe es daheim erfahren, und bin von zig-Menschen angerufen worden, die kondoliert haben, als wäre er ein Verwandter von mir gewesen.

Gruß, Alfred
---
Einer der an die heilige Dreifaltigkeit des Show-Biz glaubt: Frank, Sammy und Dino
http://www.deutsche-sinatra-society.de
http://www.sinatra.info


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.609

05.12.2011 00:33
#32 RE: Time To Say Goodbye - wie wird man zur Legende? Zitat · Antworten

Ich hole diesen schon etwas älteren Thread, den Marc 2009 startete, mal wieder hervor, weil mir letztens dazu ein schönes Diktum sozusagen wiederbegegnete, das zu diesem spannenden Thema paßt. Ich hatte es mir ohne Datum/Quelle auf einer Karteikarte(!) notiert (muß so um 1989/90 herum gewesen sein), die Karteikarte fand ich nun zufällig als Lesezeichen in einem Buch wieder, hab aber trotz längerem Nachdenken keine Ahnung mehr, wo ich damals dieses Zitat gefunden hatte, muß also eine Quellenangabe schuldig bleiben.

Ich übersetze es mal gleich ins Deutsche:

Die Leute reden immer von "Legenden", ständig tun sie das. Und dann meinen sie damit doch bloß immer Leute, deren angebliche oder tatsächliche Skandale "legendär" seien. Das finde ich armselig, denn so wird man doch nicht zur Legende! Erst recht nicht, wenn man noch lebt. Denn zur echten "Legende" kann nur werden, wer erstens tot ist und zweitens weiterlebt. Und zwar letzteres nur bei denjenigen, die sich ausschließlich für das Nichtvergängliche interessieren. Nehmen sie zum Beispiel Frank Sinatra: Der wird zweifellos eine Legende sein. Aber erst - möge er lange leben - wenn von ihm nur noch das übrig ist, was wirklich zählt, nämlich seine Musik. Im Moment ist er noch keine Legende, sondern jemand, der seinen Beruf immer noch ausübt und sich mit Menschen herumzuschlagen hat, die ihn "lebende Legende" nennen und dabei an Whisky, Frauen und Mafia denken. Wie armselig!

Ganz interessanter Standpunkt. Was meint Ihr?

Bernhard.

-----
"Alte Wege, die wir wandern, werden neue Wege sein,
unser Denkmal ist den andern dann ein Kilometerstein"


FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU



Ulrich Groh Offline

Columbia Junior


Beiträge: 55

07.12.2011 22:29
#33 RE: Time To Say Goodbye - wie wird man zur Legende? Zitat · Antworten

Dieses quellenlose Zitat ist von großer Wahrheit. Wer alles wurde und wird heute nicht alles als "Legende" bezeichnet, ohne diese Adelung auch nur m Entferntesten zu verdienen! Der Terminus wird inzwischen ebenso häufig missbraucht, wie -zig Personen über Nacht zu sog. "Stilikonen" mutieren. Fest steht: Je inflationärer Superlative vergeben werden, umso wertloser, gar nichtssagender geraten sie.
Doch zurück zum Quellentext: Ich stimme voll mit der Aussage überein, dass nur die Person diesen Titel zu Recht tragen kann, die nicht mehr unter uns weilt, aus welchen Gründen auch immer jedoch im kollektiven Gedächtnis einer Vielzahl von Menschen unabhängig ihrer physischen Existenz weiterlebt. Neben Sinatra fallen mir spontan Marilyn Monroe, James Dean oder Edith Piaf ein, die dieses Etikett ob ihrer Dauerpräsenz mehr als verdienen.
Andere hingegen, die zu Lebzeiten bereits zu "Legenden" stilisiert wurden (z.B. Heinz Rühmann oder Gilbert Becaud, nach dem - zumindest in Frankreich - kein gallischer Hahn mehr kräht), erreichten diesen Status nicht und fielen der Vergessenheit anheim.
Gewiss gibt es für beide Kategorien noch erheblich zugkräftigere Beispiele. Wer steuert sie bei, wer ist ähnlicher Meinung, wer widerspricht vehement?


marcusprost Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.892

07.12.2011 22:37
#34 RE: Time To Say Goodbye - wie wird man zur Legende? Zitat · Antworten

Ich denke nicht, daß man tot sein muß, um eine Legende zu werden, aber es ist für den Legendenstatus hilfreich nicht mehr "im Geschäft" sein, d.h. das eigentliche Leben, für das man legendär geworden ist, sollte abgeschlossen sein. Dann kann es nicht mehr durch die Person selber relativiert werden.
Politiker wie Fidel Castro, Nelson Mandela oder Helmut Schmidt sind sicherlich bereits Legenden auch wenn sie noch leben und auch Sinatra war noch zu seinen Lebzeiten spätestens ab den frühen 90ern eine Legende. Zu dem Zeit Punkt war bereits klar, das seine Lebensleistung derart jahrhundertrelevant war, das -egal was noch gekommen wäre - niemand es mehr hätte in Frage stellen können.

Marcus

Thank you Frank....
Voice Of Our Time, A Voice For All Time
Francis Albert Sinatra 1915-1998

http://www.marcus-prost.de
http://www.deutsche-sinatra-society.de

Heute beginnt der Rest Deines Lebens ... Jetzt oder nie - und nicht irgendwann.
Schau auf Dein Ziel. Kein Traum ist vergebens. Heut´ fängt die Zukunft an.


marcusprost Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.892

07.12.2011 22:40
#35 RE: Time To Say Goodbye - wie wird man zur Legende? Zitat · Antworten

Kleiner Nachtrag: Bevor sich jetzt jemand wundert: Ich definiere das Wort Legende nicht für eine Person, die zwingend positiv zu bewerten ist. Man kann auch als "böser" Mensch zu Legende werden (siehe Al Capone). Nur so ist meine Erwähnung von Castro zu verstehen.

Marcus

Thank you Frank....
Voice Of Our Time, A Voice For All Time
Francis Albert Sinatra 1915-1998

http://www.marcus-prost.de
http://www.deutsche-sinatra-society.de

Heute beginnt der Rest Deines Lebens ... Jetzt oder nie - und nicht irgendwann.
Schau auf Dein Ziel. Kein Traum ist vergebens. Heut´ fängt die Zukunft an.


talkwithvolk Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.796

16.08.2017 10:00
#36 RE: Time To Say Goodbye - wie wird man zur Legende? Zitat · Antworten

Der Legende mit den Hosen an wird gerade in Washington eine Schau gewidmet. Sie soll nicht nur Jean Gabin vernascht haben, sondern auch Edith Piaf.

https://www.nzz.ch/feuilleton/marlene-di...n-an-ld.1310917

Volker

...............................................


Ni dieu, ni maître.


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.877

16.08.2017 11:05
#37 RE: Time To Say Goodbye - wie wird man zur Legende? Zitat · Antworten

Das Gerücht, dass sie sich von meinen beiden Lieblingsstimmen nicht nur Gesangsunterricht geholt haben dürfte, an dem könnte was dran sein

Marlene war aber auch Trauzeugin von Edith - und hat ihre Grabrede gehalten. Aber es gibt Indizien, dass sie nicht nur gute Freundinnen waren.

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.877

16.08.2017 11:05
#38 RE: Time To Say Goodbye - wie wird man zur Legende? Zitat · Antworten

Das Gerücht, dass sie sich von meinen beiden Lieblingsstimmen nicht nur Gesangsunterricht geholt haben dürfte, an dem könnte was dran sein

Marlene war aber auch Trauzeugin von Edith - und hat ihre Grabrede gehalten. Aber es gibt Indizien, dass sie nicht nur gute Freundinnen waren.Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
As Time Goes By
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Bernhard
2 17.12.2006 23:09
von bdvogel • Zugriffe: 668
"Man wird doch wohl mal träumen dürfen"
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von KatharinaH
1 30.05.2004 03:52
von bdvogel • Zugriffe: 664
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 0