Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 4.056 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.745

10.03.2005 22:09
#46 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Hallo,

na ja es gab damals verschiedene Gerüchte, davon ist immmer hin in Deborrah Holders Buch zu lesen(ihm zusammenarbeit mit der Sinatra-Familie geschrieben)

Aleksej Schicke


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.609

11.03.2005 00:07
#47 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Hi Aleksej,
hmmh ich glaube nicht, daß Deborah Holders Buch in Zusammenarbeit mit der Sinatra-Familie entstanden ist, jedenfalls in meiner Ausgabe steht das nirgendwo, und in der Bibliographie werden nicht mal Nancys Bücher erwähnt, dafür aber Kitty Kelley.

Wegen Nixon, meinst Du die Passage auf S. 162-163? Da wird bloß erwähnt, daß Sinatra verdächtigt wurde, von Nixon und seiner Clique ebenfalls Steuervergünstigungen erhalten zu haben, was aber vor Gericht keinen Bestand hatte.

Viele Grüße,
Bernhard.

FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU

http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.745

11.03.2005 14:50
#48 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Hallo,

bei der Disokograhie aber schon, dieses buch lobt aber auch FS.

Aleksej Schicke


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.745

11.03.2005 22:27
#49 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Hallo,

in der Bibliograhie werden sehr wohl Nancys Bücher genannt.

Aleksej Schicke


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.609

12.03.2005 00:01
#50 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

*** in der Bibliograhie werden sehr wohl Nancys Bücher genannt.
***

Nein, Aleksej, werden sie nicht. Die Bibliographie auf S. 185 bei Holder erwähnt folgende Titel:

Lauren Bacall, All By Myself
Sammy Davis jr., Yes I Can
Robin Douglas-Home, Sinatra
Ava Gardner, My Story
John HOwlett, Frank Sinatra
Derek Jewell, Frank Sinatra: A Celebration
Kitty Kelley, His Way: The Unauthorized Biography of Frank Sinatra
Roy Pickard, Frank Sinatra At THe Movies
Gene Ringgold, The Films of Frank Sinatra
John Rockwell, Sinatra: An American Classic
Sam Rubin/Richard Taylor, Mia Farrow
Earl Wilson, Sinatra: An Unauthorized Biography

So auf S. 185 (natürlich mit Jahresangaben usw., die hab ich hier weggelassen) von Deborah Holders Buch.

Ich beziehe mich auf die englische Originalausgabe: "Completely Frank: The Life Of Frank Sinatra", London: Bloomsbury Publishing, 1995, ISBN 0-7475-1979-X.

Auf welche eventuelle andere Ausgabe des Buches beziehst Du Dich denn? Vielleicht ein Nachdruck mit erweiterter Bibliographie? In jedem Fall gib einfach mal die Daten und Seitenzahl an, dann kriegen wir das rasch geklärt.

Bernhard.


FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU

http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!


marcusprost Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.893

12.03.2005 22:52
#51 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Hallo Bernhard,
was die deutsche Ausgabe angeht, hat Aleksej durchaus recht. In der Bibliographie, die dort ebenfalls auf Seite 185 steht, ist dort tatsächlich das Nancy-Sinatra-Buch "Mein Vater - Frank Sinatra", wie auch die englischsprachige Fassung desselben Buches aufgelistet.

Insgesamt sind 25 Werke in der Bibliographie verzeichnet.

Marcus



------------------------------------

Thank you Frank....
Voice Of Our Time, A Voice For All Time
Francis Albert Sinatra 1915-1998

http://www.frank-sinatra.de
http://www.deutsche-sinatra-society.de


Bernhard Offline

It's Sinatra's World


Beiträge: 14.609

12.03.2005 23:30
#52 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Danke Marcus - dann haben die in der deutschen Übersetzung die Bibliographie geändert bzw. erweitert (was ja nix ungewöhnliches ist). Daß Holders Buch überhaupt auf Deutsch nachgedruckt worden ist, war mir ganz entfallen... haben also wieder mal alle recht!

Bernhard.

FRANCIS ALBERT SINATRA
12.12.1915 - 14.5.1998
THERE WILL NEVER BE ANOTHER YOU

http://www.deutsche-sinatra-society.de
My Kind Of People!


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.745

12.03.2005 23:32
#53 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Hallo,

ja genau in der Bibiliograhie ist sie sehr wohl drin.

Aleksej Schicke


Tony Offline

Unser Mann in Hollywood


Beiträge: 5.305

28.03.2005 20:10
#54 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Hallo,
es geht wahrscheinlich doch um die Verleihung im Frühjahr 1975, bei der FS als Moderator neben Bob Hope tätig war.

Da um Forum schon bejubelt wurde, wie "gut" es sei, bei der "linken Presse" einen schlechten Ruf zu haben, möchte ich doch noch mal Wasser in den Wein gießen.

Auslöser für Ärger war folgendes: Den Academy Award für die beste Dokumentation erhielt " Hearts and Minds ", eine Doku über den Krieg in Vietnam. Ein erschütterndes Werk, bei dem eigentlich kein Auge trocken bleiben dürfte, unter der Voraussetzung, daß engstirniges nationales Denken nicht auch noch díe letzten Spuren Resthirn weggefressen hatte. Wer 1975 immer noch nicht kapiert hatte, was in Vietnam an menschlichem Leid und Tragödien ablief, der war angesichts der ca. 2 Millionen Toten ohnehin nicht mehr heilbar.
Bei der Überreichung wurde duch Regisseur und Produzent ein Statement der Regierung von Nord-Vietnam verlesen.

Bob Hope verfasste hinter der Bühne eine Distanzierung im Namen der Academy und ließ FS dieses Statement verlesen. Sofort löste dies Empörung im Auditorium aus( Dustin Hofm., Shirley McL. usw.).

FS meinte zum Film, daß er ein unpatriotisches Machwerk sei.

"Da tun sich Abgründe auf" ! Das höflichste das mir dazu einfällt, er litt massiv unter "lack of judgment", Mangel an Urteilsvermögen. Mit Respekt vor seiner Lebensleistung in anderen Bereichen, dachte ich mir, singe, spiele in Filmen, aber geh mir aus der Sonne mit Äußerungen zur Politik. Mit der Kehrtwende vom Demokraten, der sich einst für Minderheiten und Toleranz einsetzte, zu den allseits bekannten Herrschaften, hatte er die Schmerzgrenze der meisten seiner Anhänger ohnehin bereits überstrapaziert.


Tony,
Young at heart


Jupp Offline

Capitol Gold


Beiträge: 4.121

28.03.2005 20:18
#55 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Bei dem Vietnamkrieg war zumindest noch der Grundsatz "Demokraten beginnen Kriege, Republikaner beenden sie" gültig!

Königsblaue Grüße

Jupp


Tony Offline

Unser Mann in Hollywood


Beiträge: 5.305

28.03.2005 20:37
#56 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Dies ist kein Vergleich! Dies ist kein Vergleich! Nur ein Test über Urteilsvermögen!

Gesetzt den Fall:

Im TV oder Kino läuft eine Dokumentation über den Nationalsozialismus.
Im Bericht sehen wir Tausende von Millionen Opfer.
Zerstörte Infrastruktur und Kulturgüter.
Schwerstbehinderte Überlebende werden gezeigt, einige davon fragen: "Was nur haben wir euch getan?"
Entscheidungsträger von höchster Ebene, kommentieren, daß es sich bei Opfern um Untermenschen gehandelt habe.
Offiziere, die Massentötungen durchführten, berichten begeistert von ihren Aktionen und Taten, dies alles aber fürs glorreiche Vaterland getan haben.
Nach zwei Stunden Zeugnis von barbarischen Ausmaßen und einer Demonstration zu welch Unmenschlichkeit, Mensch fähig sein kann,

erhebt sich " Herr Mustermann " neben euch und kommentiert, "das ist ein unpatriotisches, undeutsches Machwerk".

Was für ein Individuum ist Herr Mustermann? Ein unverbesserlicher Nazi, einer der sich in Politik nicht so gut auskennt? Oder was?

Was auch immer. Eines ist gewiß, er wird Kommentatoren finden, die meinen, "Viel Feind viel Ehr", oder er ist halt ein Opfer dieser widerlichen "Gutmenschen", oder ein Opfer der "linken Presse"und von denen schlecht gemacht zu werden, ist ja doch immer irgendwie gut.


Tony,
Young at heart


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.959

28.03.2005 21:12
#57 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Danke Tony, jetzt wissen wir um welche Oscar-Verleihung es geht.

Das ist allerdings der einzige Punkt, in dem ich Deiner Meinung bin, bei einigen muß ich allerdings lautstark protestieren.

Die Dokumentation "Hearts And Mind" kenne ich nicht, aber spätestens die Verlesung eines Statements der Regierung Nord-Vietnams (!) macht mich stutzig und es erscheint mir so, dass die Bösen von damals womöglich doch die Guten waren, wenn ich das in derarigen Angelegenheiten häufig aufkeimende Zeichnen von Schwarz-Weiss-Bildern aufnehmen darf.

Jeglicher Vergleich - auch wenn Du bevor Du ihn anstellst zweimal schreibst "Kein Vergleich" - des Vietnam-Kriegs mit dem 2-ten Weltkrieg ist schon unpassend, aber der Vergleich Vietnam-Krieg mit den Greuel-Taten des Nationalsozialismus deutet mir eher davon, dass Du hier selbst ein Opfer diverser Manipulationen geworden bist. Dieser Vergleich ist in keiner Weise tragbar. Da tun sich wirklich Abgründe auf, die in der Formulierung "zu den allseits bekannten Herrschaften" in der Tat die Schmerzgrenze überstapaziert.

Vor allem empfinde ich Deinen Vergleich zwischen Kritikern der linken Presse mit Deinem Hr. Mustermann als ungeheuerlich, der Vergleich mit den Kritikern des Films hinkt ebenfalls, dafür sorgten schon "Deine Freunde" aus Nordvietnam.

Gruß, Alfred
http://www.deutsche-sinatra-society.de
http://www.sinatra.info


Tony Offline

Unser Mann in Hollywood


Beiträge: 5.305

28.03.2005 22:28
#58 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten


Alfred,
a) es bleibt dabei, daß dies kein Vergleich war, nicht nur weil ich es 2 x schrieb, ich habe auch absichtlich neu gepostet.
Da unser Land nicht in Vietnam beteiligt war, abgesehen von den Beteiligungen in Ex- Yugoslawien und jetzt in Afghanistan, seit 1945 in keinem Krieg dabei war.
Für ein Fallbeispiel, an dem unser Land an größten Verbrechen gegen die Menschlichkeit Schuld trägt, bleibt der 2.Weltkrieg. Daß hierbei nichts heruntergeredet oder relativiert wurde, war leicht zu erkennen. Andere zu kritisieren fällt meistens wesentlich leichter, deshalb die Grundidee, wie reagieren oder verhalten wir uns in einem Fallbeispiel.

b) die "bekannten Herrschaften" waren natürlich Reagan und Nixon. Muß ich wirklich begründen, ob diese beiden in der Tradition von FDR, oder einem toleranten, die Minderheiten schützenden, demokratischen Vorbild Amerika standen? Reagan? Kleines Beispiel: Er war nicht ein Stammtischkläffer, sondern Gov. in Kalifornien, als er bei der Kaperung der "Puebla" in nordkoreanischem Gewässer forderte, Nord-Korea mit Atomwaffen einzudecken. Sein bester Vorschlag, wenn ich Präsident wäre, würde ich Vietnam zuteeren und weiße Parkstreifen aufmalen. Wohlgemerkt, er war Gov.! I know it, I was there! Und zu Nixon? Na da fehlen mir heute abend einfach die Worte!

FS hatte mal den Award für "The house I live in", vielleicht hatte er es vergessen, ich sicher nicht!!

Ich wußte, daß mein Beitrag, bei Jupp und Dir nicht besonders ankommen würde. Würdest Du mir glauben, daß ich deshalb zwei oder drei Wochen mit meinem posting gewartet habe?


Tony,
Young at heart


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.959

28.03.2005 22:48
#59 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Wenn Du vor der Reaktion eines Wechselwählers Sorge hast (auch wenn ich eher eine Mitte-Rechts-Tendenz habe - und vor allem eine Grün-Aversion hege), dann ist diesbezüglich wohl alles gesagt.
Die Reagan und Nixon-Verteufelung (und schon gar nicht mit Parteitag-Gekläffe) um jeden Preis ist kein besonderes Zeichen der politischen Reife, doch es bleibt dabei:
Aus meiner Sicht ist Dein Beispiel geschmacklos und überdies unzutreffend.
Gruß, Alfred
http://www.deutsche-sinatra-society.de
http://www.sinatra.info


Jimmy Harper Offline

Capitol Junior


Beiträge: 1.563

28.03.2005 22:53
#60 RE:Frank Sinatra und Richard Nixon Zitat · Antworten

Also um ehrlich zu sein, dies gehört eher in den (nicht öffentlichen) Politik-Teil.

Thorsten

---------------------------------------
Frank Sinatra-
He´s getting to be a Habit with Me!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Official Frank Sinatra Day
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Sinatra Liebhaberin
2 28.04.2008 00:25
von alfred • Zugriffe: 705
Frank Sinatras vierter Oskar....
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Bernhard
8 16.03.2004 18:00
von bdvogel • Zugriffe: 1023
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 1