Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Das deutschsprachige Frank-Sinatra-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.040 Antworten
und wurde 74.723 mal aufgerufen
 Frank-Sinatra-Forum
Seiten 1 | ... 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | ... 70
alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.877

14.02.2016 22:49
#871 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Gegen Totalignoranz sind wir machtlos.

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.681

14.02.2016 22:58
#872 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Das waren alles schlaue Menschen sind halt anders aufgewachsen.

too many chiefs and not enough indians around this place


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.877

14.02.2016 23:23
#873 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Ich hab nicht gesagt, dass sie dumm sind, sondern ignorant. Es ist für einen halbwegs erwachsenen Menschen ziemlich schwierig, noch nie was von Sinatra gehört zu haben, aber es ist möglich.

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.681

14.02.2016 23:44
#874 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Meine Generation hat Sinatra ja noch zumindestens seit dem Hype 2000/2001 bewusst wahrgenommen. Mein Cousin ist 7 Jahre junger als ich und er hat natürlich das damals nicht mitbekommen würde er mich nicht kennen, dann würde er Sinatra auch nicht kennen und das gilt für seine Freunde.

Er ist halt 17 Jahre Tod und schlampig recherchierte Berichte und Fernsehsendungen helfen da auch nicht weiter.

Aber wahrscheinlich sind das nur Einzefälle, man müsste mal eine repräsentative Umfrage machen.

Ein Projekt für die DSS?

too many chiefs and not enough indians around this place


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.877

15.02.2016 00:21
#875 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Natürlich sind solche Phasen wie 2001 sehr hilfreich, weil damals haben selbst, oder sogar vor allem Jugendliche Sinatra so richtig mit dem Holzhammer eingetrichtert bekommen, aber grad Sinatra hat einen derartigen Stellvertreter-Status, nicht nur in irgendwelche Vorabend-Serien, sogar Videospiele oder die Simpsons kommen nicht einmal ohne ihn aus, über ihn stösst man schon irgendwann, und irgendwann kommt man auch in ein gefestigteres Alter, wo man sich nicht nur für kurzlebige Musik interessiert. Aber wie gesagt, so spätestens mit 25 oder 30 kann man schon von einer Bildungslücke sprechen, wenn man mit Namen wie Sinatra, Elvis, Glenn Miller oder den Beatles gar nichts anfangen kann - das ist da nicht ganz unähnlich zu den grossen Namen der Klassik.
+
An der Grundbekanntheit können wir gar nichts tun, wir müssen froh sein, wenn diejenigen, die das tun (und sie tun es ja) alle Jubeljahre auch bei uns nachschauen oder nachfragen. Wir sind erst für die da, die aktiv Interesse zeigen und mehr wissen wollen. Das ist unsere Aufgabe.

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.877

15.02.2016 00:25
#876 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Bei Sinatra liefert Google 45 Millionen Ergebnisse - das ist kein so ein übler Wert

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.681

15.02.2016 00:26
#877 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Man müsste mal eine Marktforschungsinstitut kontaktieren und sie fragen ob Sie Leute befragen könnten? Ein beliebtes Mittel im Marketing?

Ja du hast sicher recht, fakt ist dass die DSS aktuell wenig Mitglieder hat im Alter von 18 bis 25 das war auch mal anders.

too many chiefs and not enough indians around this place


shicorp Offline

Member of the Year 2009


Beiträge: 3.198

22.02.2016 07:53
#878 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Es ist unglaublich, aber wahr: ich kann Alex' Beobachtung bestätigen. Ich habe zu Beginn dieses Jahres erstmals mit zwei Menschen aus der westlichen Welt gesprochen, die nichts mit dem Namen Sinatra anfangen konnten. Angesichts des kürzlich vergangenen 100. Geburtstags ist das besonders traurig, aber nicht ganz unverschuldet. Leider ist dieses Ereignis relativ "leise" an uns vorübergegangen...

Viele Grüße,

Stefan



Ev'rytime we say goodbye,
I die a little


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.877

22.02.2016 14:29
#879 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Und bitteschön wie geht das? Also nicht bei Jugendlichen, da ist es klar. Aber ab einem gewissen Alter gehen doch normalerweise gewisse Informationen aus Zeitungen und Rundfunk nicht mehr spurlos an einem vorbei.

Selbst wenn man sich für alle Themen, wo einem Sinatra zwangsläufig unterkommt, überhaupt nicht interessiert, grad letzten Dezember waren die Erwähnungen ja geradezu flächendeckend.

Auch wenn ein Punkt wirklich auffällt: Sinatra bereitet Medien tatsächlich große Schwierigkeiten - vor allem diese rigide Politik in Sachen Bildmaterial zeigt da leider wirklich Wirkung. Ich hatte ja mit der Thematik auch abseits der DSS aktiv zu tun, und das ist ja auch bei den Gesprächen mit Medienvertretern im letzten Jahr immer angesprochen worden, so schwer (oder teuer) wie bei Sinatra ist es sonst nur noch bei Donald Duck.

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.681

22.02.2016 15:21
#880 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Schau wie seriös der Bayerische Rundfunk über Sinatra berichtet hat ich sag nur Pferdekopf.

too many chiefs and not enough indians around this place


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.877

22.02.2016 17:46
#881 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Aber er hat berichtet - und es haben viele berichtet ...


Wobei das ein Kulturformat war, das sendet ja eh unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

PS Der falsch ausgesprochene Name stört mich mehr als der Pferdekopf ...

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


shicorp Offline

Member of the Year 2009


Beiträge: 3.198

22.02.2016 18:14
#882 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Zitat
Und bitteschön wie geht das? Also nicht bei Jugendlichen, da ist es klar. Aber ab einem gewissen Alter gehen doch normalerweise gewisse Informationen aus Zeitungen und Rundfunk nicht mehr spurlos an einem vorbei.



Die Frage ist, ob man in den frühen Zwanzigern noch als Jugendlicher gilt Und ja - es waren gebildete Menschen. Gerade zu Weihnachten sollte es aber fast unmöglich sein Frank zu entkommen - zumindest wenn man ab und zu Fernsehen oder Radio laufen hat...

Viele Grüße,

Stefan



Ev'rytime we say goodbye,
I die a little


alfred Offline

Il Presidente


Beiträge: 18.877

22.02.2016 19:56
#883 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Nein, aber ein wenig Zeit muss man jungen Erwachsenen schon lassen - bei richtigen Jugendlichen hängt es wahrscheinlich rein vom Zufall ab (2001 war es eher umgekehrt)
Aber so in den Zwanzigern beginnt man üblicherweise mit einem andren Medienverhalten.

Aber wahrscheinlich hat sich das Medienverhalten derart geändert, dass junge Erwachsene heutzutage viele Dinge nicht kennen, die für unsereins eine Selbstverständlichkeit waren. Es werden von der Zielgruppe auch immer weniger Tageszeitungen gekauft - und selbst Tagesschau oder bei uns Zeit im Bild sind heute keine "Pflichttermine" mehr.

Gruß, Alfred
--------------------------------------------------


Miner Offline

Reprise Bronze


Beiträge: 9.101

22.02.2016 20:11
#884 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Ich hab zur Zeit viel mit Chinesen, Südkoreanern und Russen zu tun (die meisten im Alter zwischen Anfang und Mitte Zwanzig), und kann Euch beruhigen – fast allen ist Sinatra sehr wohl ein Begriff. Eine Gruppe Russinnen hat sogar vor Jahren in der Schule eine Art Sinatra-Musical aufgeführt. Ich arbeite dran, davon einen Mitschnitt zu bekommen.

Andreas

_______________________________________________

“Every song this man sings, in essence, is a four minute movie.” — Charlton Heston


dino buddy Offline

Reprise Silber


Beiträge: 11.681

22.02.2016 23:05
#885 RE: F.A.S. im Alltag... Zitat · Antworten

Die Gelassenheit von Alfred teile ich nicht.

too many chiefs and not enough indians around this place


Seiten 1 | ... 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | ... 70
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Habe Sinatra satt - Entdecke Sinatra erneut...
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Graf
23 01.09.2005 01:25
von Bayer in Hoboken • Zugriffe: 2237
Hier sind ja noch Beklopptere als ich!!!
Erstellt im Forum Frank-Sinatra-Forum von Graf
49 05.11.2004 02:23
von bdvogel • Zugriffe: 4187
 Sprung  

Der OME ist auch erreichbar über folgende Adressen:
www.open-main-event.de  •  www.main-event.de

Um alle Forumsbereiche einsehen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Schnelle und kostenlose Registrierung hier.

Die hier gespeicherten Beiträge gehören den Autoren und dem Betreiber des Forums. Eine weitere Veröffentlichung der Beiträge auf anderen Webseiten und/oder anderen Medien ohne Anfrage und/oder Genehmigung ist nicht gestattet; diese Genehmigung kann nur durch den Betreiber und/oder durch den Autor selbst erfolgen. Der Verfasser eines Beitrages verpflichtet sich, das geltende Urheberschutzgesetz zu achten und Beiträge zunächst auf ihre bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der Forenbetreiber geht im Falle eines Postings davon aus, daß das Urheberrecht gewahrt wurde und das Mitglied die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung besitzt - dies bezieht sich sowohl auf Texte als auch auf Bilder und sonstige Medien.

disconnected OPEN MAIN EVENT CHAT Mitglieder Online 0